Zebra sucht Sofaplatz

Zebra sucht Sofaplatz

26.03.2019

Jetzt wird es langsam Zeit für die beiden Greyhounds im Tierheim Freiburg, ein Zuhause zu finden.
Es sind Mutter und Sohn – Zebra & Okapi.
Wider den Vorstellungen vieler werden die beiden durchaus getrennt vermittelt und darin liegt auch ihre Chance. Die wenigsten Menschen wollen oder sind in der Lage zwei große Windhund auf einmal zu übernehmen. Heute stellen wir als erstes die Mama vor: Zebra

Sie wird dieses Jahr 10 Jahre alt! Nicht dass es für uns richtig wichtig wäre, aber die Hübsche stammt aus einer durchaus bekannten Zucht und lief auch offiziell auf der Rennbahn. Daneben lebte sie etwas - für unsere Begriffe - ungemütlich – kein Sofa etc.
Doch das Leben hatte durchaus auch Freiheiten, ihr ehemaliger Besitzer ließ sie jagen, auch wenn das bei uns verboten ist.
Wir wollen das hier alles nicht bewerten, sondern beschreiben, damit der zukünftige Besitzer eine Idee des Vorlebens bekommt.
Ohne Wild lief die Hündin ohne Leine bei Fuß – eben ein echter Grey.
Liebe Greyhound-Liebhaber, wir suchen ganz dringend für das alte Mädchen einen warmen Sofaplatz.
Melden Sie sich doch bei uns, wir beraten Sie und werden Sie ausführlich informieren, was auf sie zukommt.

Blitzi hat ein Zuhause gefunden

Blitzi hat ein Zuhause gefunden

25.03.2019

So es ist vollbracht: Auch Blitzi hat ein eigenes Zuhause!
Warum das so schwierig war, verstehen vor allem seine neuen Besitzer nicht, er wäre so ein schöner „Strahlemann“.
Blitzi lebt nun mit einem älteren Galgo-Grey-Mix und einer jungen Schäfer-Mix-Dame auf einen riesengroßen Hof (zumindest aus schwäbischer Perspektive J ).
Naja und wie kann es anders sein, Daniela und ihren Mann kennen wir schon aus früheren Zeiten, sie haben vor langer Zeit unseren Azi Shari übernommen, als sein Frauchen verstarb.
Alles Liebe Euch!
Auch einen herzlichen Dank an die Pflegemama Annette, die Blitzi ganz ordentlich lange gut gehütet hat.

Grüße von Melodie

Grüße von Melodie

24.03.2019

Unsere Melodie hat Frauchen inspiriert ein bißchen über den Werdegang der hübschen Barsoi-Hündin zu berichten:
"Guten Morgen Freunde, Melodie ist nun ziemlich genau ein halbes Jahr bei uns und nachdem sich eine gewisse Konstanz ihres Verhaltens zeigt, möchte ich mal wieder berichten. Melodies Tag beginnt konstant zwischen 5 und 6. Sie ist ein ausgesprochener MorgenHund.

Nadir hilft...

Nadir hilft...

21.03.2019

...bereits in seinem neuen Zuhause beim Kochen. Er ist ganz begeistert - wir auch.
Wir wünschen Nadir und seiner lieben neuen Familie eine wunderbare Zeit zusammen!

Enes

Enes

21.03.2019

Neu in der Vermittlung ist der 6 Jahre alter Afghanen-Rüde Enes in black & silver. Auf den Bildern noch im Haar, mittlerweile ist er aber abgeschoren. Dies wird seiner Schönheit keinen Abbruch tun.
Lieb und verträglich wird er beschrieben.
In Kürze kommt er zu uns in Pflege und wir würden uns für ihn freuen, wenn wir nur eine kurze Zwischenstation wären.

Enya und unsere Salukis

Enya und unsere Salukis

20.03.2019

Auf unserer JHV hatten wir Besuch von der sehr begabten Hobby-Fotografin Viola. Sie hat uns dieses Bild von unserer Enya vermacht. Enya lebt seit April 2017 bei Diana & Stefan.
Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen Augenschmaus!

Neuigkeiten gibt es auch bei unseren Salukis: Alle drei sind reserviert.

Martha

Martha

18.03.2019

Von Saluki-Hündin Martha haben wir ein Bild bekommen. Ist sie nicht hübsch? Ein bisschen sind wir ja schon verwundert, dass sich niemand für die beiden schönen roten Geschwister Martha & Paul interessiert.
Ein Saluki mit 8 Jahren ist nicht alt; immer noch gibt es Exemplare, die gar doppelt so alt werden…

Sam

Sam

17.03.2019

Einen tollen Bericht bekamen wir von Afghanen-Collie-Mix Sam (ehemals Champ, vermittelt September 2017):
„Sam ist nun eineinhalb Jahre bei uns und hat sich toll entwickelt.
Auch wenn die Anfangszeit etwas turbulent war und wir uns erst an seinen Freiheitsdrang gewöhnen mussten, sind wir mittlerweile ein gut eingespieltes Team, so dass er ein sehr freies Leben führen kann.
Wie Sie sehen hat sich der Afghanen-Collie-Mischling entschieden, doch ein Bergafghane zu werden - der Collie, auch wenn er anfangs nur zu erahnen war, ist weg :-).
Wir sind sehr glücklich und täglich froh, dass er bei uns ist!
Herzliche Grüße
Vera und Jürgen“
Vielen lieben Dank, wie man sehen kann ist es immer ein bisschen spannend, wenn man einen Mix übernimmt.

Besuch für Rosa

Besuch für Rosa

17.03.2019

Unsere Rosa hatte heute lieben Besuch aus fernen Landen.
Sie fand ihre zukünftige afghanische Gefährtin ganz o.k., so dass sie nächsten Sonntag aller Voraussicht nach in ihr eigenes Zuhause ziehen darf.
Wir werden berichten!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen