Afghanen-Rüde Luke

Afghanen-Rüde Luke

06.03.2019

Wir hatten gar keine Zeit diesen hübschen jungen Mann vorzustellen, denn wir hatten tatsächlich eine Afghanen-Interessentin auf Lager.
Manch einer wird sich jetzt denken, dass wir doch genügend Affen derzeit haben, so dass wir unsere Interessenten doch nicht lagern müssen.
Aber Afghane ist ja nicht gleich Afghane, Mensch und Hund müssen ja auch zusammenpassen.
Bei Luke wussten wir, er würde zu der eher ruhigen und sensiblen Angela (und ihrem Mann) gut passen, denn er ist ein lieber und ebenfalls sensibler Schmusebär.
Wir freuen uns sehr, neue Afghanen-Liebhaber gefunden zu haben, die sich auch vorstellen können einem bereits erwachsenen Afghanen eine neue Heimat zu bieten.
Luke lebt nun in einem schönen Haus mit großem Garten und zwei Menschen, die sich Zeit für ihn nehmen.
Da er sich bei uns im Getümmel sehr wohl gefühlt hat, werden am Zweithund dranbleiben
Wir wünschen alles Liebe für die Zukunft und freuen uns auf schöne Bilder!

Es ist zum Heulen ....

NEIN, ist es natürlich nicht!

Aber uns fällt zum Testen des ersten Videobeitrags gerade nichts besseres ein. ;-)

Gadu, der auf Kommando Lärm machen kann:

 

Die neue Homepage ist fertig!

Die neue Homepage ist fertig!

Seit Jahren schlagen wir uns mit dem Problem rum, dass unsere Homepage technisch völlig veraltet ist.
Diesem Problem hat sich unser Michael vor einigen Monaten angenommen. Er hatte es nicht ganz einfach, weil wir nämlich kein richtig neues Design wollten, sondern lediglich eine moderne HP auf der man große Fotos und Filme einstellen kann. Zudem sollte keine Information verloren gehen und alle Archive erhalten bleiben.
Wir sind mit dem Ergebnis total glücklich und hoffen, dass es unseren Lesern auch so geht.
Man kann dank der neuen Suchfunktion sogar viel einfacher etwas finden.

Lieber Michael, vielen Dank für deine Zeit und dein Engagement!

Marga

Marga

Die schöne Marga (vermittelt April 2017) hatte eine Fotoshooting extra für uns.
Lieben Dank an Tanja und Jens - welch Augenschmaus!

Ansonsten der alltägliche Wahnsinn: Heute Morgen kam ein neuer Afghanen-Bub, der erst einmal dringend gewaschen werden mußte...
Wir werden ihn in den nächsten Tagen vorstellen.

Ein spannendes Thema treibt uns gerade um: Viele unserer Interessenten  haben bereits ein höheres Alter, um das mal dezent zu formulieren. Und besonders in den letzten Wochen haben wir gefühlt jeden Tag die Diskussion wie alt darf der Hund sein. Als wir selbst noch jünger waren, fanden wir 70 Jahre unvorstellbar alt. Da wir aber mittlerweile auch gealtert sind, haben sich unsere Ideen von Alter etwas angepasst. Und doch bitten wir unsere Interessenten sich einmal realistisch Gedanken zu diesem Thema zu machen.

Die schöne Cheri

Die schöne Cheri

Cheri (vermittelt August 2018) im Windhundauslauf.
Vielen Dank liebe Claudia, sie sieht phantastisch aus!

Unsere Afghanin Rosa ist reserviert für "alte" Afghanen-Liebhaber.

1551351072

1551351072

28.02.2019

Unser schöner roter Grey Blitzi sucht immer noch und wir werden nicht müde für ihn zu werben.
Seine Pflegemama schreibt:
„Blitze ist ein lebensfroher und unternehmungslustiger Kerl. Im Umgang mit den Hunden auf seiner Pflegestelle, Windspiele, Whippets und Galgos, völlig unkompliziert.
Da er ein großer Männerfreund ist, wünscht er sich für sein neues Zuhause einen Hausherren, der muss nicht immer dasein, aber wenn er heimkommt ist ihm eine stürmische Begrüßung sicher.
Über ein oder zwei vorhandene Hunde würde er sich sehr freuen, wenn möglich in seiner Gewichtsklasse, da er sehr gerne toben und spielen möchte.
Er liebt ausgedehnte Spaziergänge und beobachtet seine Umgebung immer noch mit großen Staunen.
Bei Wild- bzw Katzensichtung ist er sehr gut abzulenken.
Er sollte in ein Zuhause ohne Katzen und Kleintiere.“
1551349990

1551349990

28.02.2019

Jashar läßt es sich mit seiner kleinen Freundin gut gehen.
Unser Saluki-Rüde Nadir hat Interessenten. Er wird in den nächsten zwei Wochen Besuch bekommen - kurz er ist reserviert!

 

1551348201

1551348201

28.02.2019

Abu ein 6 Jahre alter Afghanen-Rüde in lackschwarz sucht eine neue Heimat.
Gerne ein Platz als König, doch auch ein Zusammenleben mit einer Hündin ist denkbar.
Am meisten braucht Abu jedoch einen Menschen, der für ihn Zeit hat, es darf auch eine ganze Familie sein, da er auch Kinder klasse findet.
Derzeit ist der Bub geschoren, was auch weiterhin so bleiben kann, wenn man das möchte…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen