3 gute Taten

3 gute Taten

25.07.2022

Und dann flog unsere Rosi am Wochenende quer durch Deutschland.
Sie brachte uns die 7 Jahre alte Nelly mit (hier sieht man sie in den ersten paar Minuten auf ihrer Pflegestelle) und nahm noch zwei unserer Barsois mit und brachte sie in ihr neues Zuhause…
Davon mehr in Kürze.
Danke liebe Rosi, das waren gleich drei gute Taten an einem Tag!

Seht Ihr den freien Platz auf dem Sofa?

Seht Ihr den freien Platz auf dem Sofa?

25.07.2022

Eine aktives Barsoi-Wochenende liegt hinter uns.
Doch bereits am Donnerstag erreichten uns schöne Nachrichten von Colja.
Diese schöne schwarze Barsoi-Rüde bereitete uns bereits zu Anfang ordentlich Kopfzerbrechen, da er nicht mit anderen Rüden in einem Haushalt leben möchte. Zudem hieß es noch, er sei sehr sensibel und anspruchsvoll bei seinen Menschen. Gleichzeitig hatten wir etwas Zeitdruck, da die Barsois alle in einer Pension wohnten.
Also befragten wir unsere Listen mit Menschen, die Hunde von uns haben.
Wir suchten jemand mit (wie ja mittlerweile bekannt) Haus und Garten, Hündinnen und Erfahrung mit nicht ganz einfachen Rüden.
Wir fanden da eine Stecknadel im Heuhaufen… und fragten mal vorsichtig nach.
Ja, sie könne sich vorstellen den Buben zu hüten.
Bereits Anfang Juli machte sich Colja auf den Weg.
Nach knapp vier Wochen schrieb er uns nun:
„Ich bin so lieb und es gefällt mir hier und bin glücklich.  Ich kann schon küssen und im Bett schlafen, ich benehme mich vorbildlich und mein Frauchen sagt ich darf bleiben, meine beiden Mädchen mögen mich. Ich zieh jetzt nicht nochmal um.“
Im Telefonat verriet uns Brigitte dann, dass sie sich vorgenommen hatte, dass wenigstens ihr letzter Hund ein Barsoi sein soll – die hätte sie immer toll gefunden. Colja wird definitiv nicht der letzte Hund sein, da Brigitte definitiv nicht alt ist.
Und Herzenswünsche sollte man nicht zu lange aufschieben.
Lieber Colja, wir freuen uns für Dich! Liebe Brigitte – danke!

In einer guten Welt.

In einer guten Welt.

20.07.2022

Angesichts unserer Barsoi-Flut, ein schöner Beitrag von Nina:


„Hinter jeder Langnase steht eine Frau, die sie liebt.

 (In einer guten Welt.)

Nina, Rüdiger, Tink und Yuri aka Schmusebackezappelphilipp“

24 Stunden später

24 Stunden später

18.07.2022

Und so liegt das Wölkchen 24 Stunden später …
Es ist einfach viel zu heiß für Gartenfotos.
Kurz zusammengefasst: Dunja, 2 Jahre alt, tiptop verträglich, schmusig, zutraulich, geht gerne spazieren und liebt Barsoi-Gesellschaft.

Ein neues Wölkchen

Ein neues Wölkchen

17.07.2022

und gestern war es dann soweit:
Die letzten beiden Barsoi-Babies sind in ihre neuen Zuhause gezogen (insgesamt waren es ja vier Stück).
Wir freuen uns sehr für die Kleinen und wünschen ihnen ein tolles Leben.
Im Zuge dessen ist auch die letzte Barsoi-Hündin (Dunja) aus der Tierpension ausgezogen.
So dass nun alle Barsois entweder ein Zuhause haben oder auf einer iWi-Pflegestelle leben.
Dunja wurde netterweise von einem der neuen Baby-Besitzer in unsere Richtung chauffiert.
Die Übergabe klappte hervorragend und die Süße marschierte ins Haus der Pflegemama herein, guckte etwas verdutzt angesichts so einiger Orientalen, entdeckte dann aber unseren Buben Grischa und ihre Welt war in Ordnung.
Grischa war entzückt angesichts ihrer Schönheit und die beiden tollten den ganzen Abend übers Grundstück. Nachts um zwölf fanden wir Dunja dann auf dem Rücken liegend und sie lächelte.
Hier nur ein kleines Fotos von heute Morgen – sie ist heute richtig müde…
Wir werden die nächsten Tage noch mehr Bilder machen und das neue „Wölkchen“ näher beschreiben.

Grischa - immer noch ganz perfekt

Grischa - immer noch ganz perfekt

16.07.2022

Unser Grischa ist mittlerweile 1,5 Jahre alt und hat sich zu einem sehr hübschen Jungrüden entwickelt. Er gehört zu den eher kleineren Barsoiexemplaren, was ihn aus der Perspektive eines Orientalen-Halters äußerst handlich macht. Er ist immer noch etwas klapprig, was in diesem Alter aber nicht ungewöhnlich ist.
Und heute können wir endlich ganz live berichten:

Der junge Mann ist in unseren Augen immer noch so perfekt wie vor einem halben Jahr.
Anfangs zeigt er sich schüchtern, doch nach ca. zwei Stunden hat er einen Menschen ins Herz geschlossen. Nach weiteren 24 Stunden kann man ihn überall kuscheln etc.
Er läuft gut an der Leine und findet Spazierengehen super.
Mit Hunden beiderlei Geschlechts versteht er sich wunderbar – er beherrscht die Hundekommunikation aus dem Effeff. Kleine Hunde sind ebenfalls unproblematisch.

Was suchen wir?
Menschen mit Windhund-Erfahrung und mindestens einem großen Windhund (gerne auch mehrere – er mag es im Rudel), einem Haus mit eingezäuntem Garten und viel Zeit.

Sasou

Sasou

15.07.2022

Die hübsche Sasou fand ein wunderbares Zuhause bei unserem Vanyusha, der jetzt endlich nicht mehr alleine ist.
Liebe Brigitte & Michael, wir freuen uns sehr über das neue Dream-Team bei Euch!

RIP Whity

RIP Whity

15.07.2022

Unser Whity musste leider den Weg über die Regenbogenbrücke gehen. 

Whitys tieftrauriges Frauchen schreibt:
„Unser geliebter weißer Engel : an dieser Pforte dürfen wir nicht mit, aber Pauline (mit ihr hat Whity einen Teil seines Lebens verbracht) ist da, um dich zu begleiten. Ihr seid tief in unseren Herzen und unsere Liebe hat uns für immer zusammengebunden...
Wir haben gehofft noch mehr Zeit zu haben... Es tut so schrecklich weh, Du fehlst uns so sehr....
Ich danke Euch von ganzem Herzen für die wundervolle Zeit mit unserer ganz besonderen Fellnase!“

Wir danken Dir für alles was Du für Whity getan hast! Für die Aufnahme und die Begleitung bis zur Regenbogenbrücke! Wir wissen wie schwer das ist!

Milan ganz glücklich

Milan ganz glücklich

12.07.2022

Und dann fühlt sich einer jetzt ganz besonders wohl: Unser Milan!
Er reiste am Sonntag mit seinen zwei neuen Menschen und seinen zwei neuen Galgos nach Hause.
Nachdem es letzte Weihnachten ein Barsoi aus Porzellan gab, ist er nun endlich in echt da.
Wir freuen uns über das schöne neue Plätzchen mit fürstlichem Grundstück und völlig barsoiverliebte Menschen – alles Liebe!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.