Neuer kleiner Gast

Neuer kleiner Gast

07.04.2019

Unsere Saluki-Hündin Sugar betreut seit gestern einen kleinen Gast.
Wir werden den Whippet-Buben nächste Woche vorstellen.
Wir wünschen einen schönen Restsonntag.

Aladin

Aladin

05.04.2019

Seit Mitte Januar wohnt ein kleiner Afghanen-Mann bei uns auf einer Pflegestelle. Aladin.
Wir haben ihn bislang nicht vorgestellt, da wir ganz andere Sorgen mit ihm hatten.
Eigentlich bekamen wir ihn wegen Patellaluxation einseitig aufgrund eines Traumas. Zügig stellte sich heraus, dass dem leider nicht so war, sondern er eine beidseitige nicht erworbene Patellaluxation hat.
Zum Glück wohnt unsere Pflegemama nicht weit von der tierärztlichen Klinik am Kaiserberg weg und Dr. Klesty nahm sich unserem kleinen Schätzchen an.
Mittlerweile sind beide Seiten operiert.
Seine Pflegefrauchen Birgit hat alle Hände voll zu tun, dass Aladin eines Tages wieder vernünftig läuft.
Liebe Birgit, vielen lieben Dank für alles, ohne Dich hätten wir das nicht leisten können.
Wir hoffen sehr, eines Tages hier Bilder posten zu können, die einen über die Wiese fetzenden Aladin zeigen.

guter alter Sammy

guter alter Sammy

05.04.2019

wurde 12 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Sandra & Jörg schreiben:
"Die Zeit vergeht viel zu schnell, heute wird unser"Aprilscherz" Sammy schon zwölf Jahre!
HAPPY BIRTHDAY mein Prinz bleib noch ganz lange gesund und munter! Und vielen Dank an die iWi, die uns vor elf Jahren diesen tollen Kerl anvertraut hat!"

Louis feiert

Louis feiert

05.04.2019

Louis feierte kürzlich seinen achten Geburtstag und Frauchen Melanie schickte uns ein paar Fotohighlights.

„Happy birthday mein wunderschöner Greyhound! Acht Jahre schon - zwei davon bei mir, dein Geburtstagsgeschenk zum 6. war ein neues Zuhause!
Ich hoffe mein Herzchen bleibt noch viele Jahre bei uns, er hat sich so wundervoll entwickelt und genießt sein Rentnerleben in vollen Zügen.“

Auch wir gratulieren ganz herzlich!

Iggy

Iggy

04.04.2019

Und hier endlich der unverkennbare Iggy!
5 Jahre alt, kastriert und wie man sehen kann ziemlich guter Dinge.
So sehr es uns dauert, dass der Bub derzeit im Tierheim Wetzlar lebt, müssen wir doch feststellen, dass Iggy seine Möglichkeiten nutzt – eben ein echter Grey. Aus jeder Situation das Beste machen.
So liebe Grey-Leute wo seid Ihr, bevor neue gerettet werden, müssen nun erst mal die ohne Zuhause untergebracht werden.
Wie uns die Tierheim-Mitarbeiterin so nett sagte, dass sie noch nie solche Hunde da gehabt hätten, wären ja wohl auch echte „Liebhaber-Hunde“ – dann mal los.
Wir beraten alte und neue Liebhaber gerne!

Lulu ist mal weg

Lulu ist mal weg

04.04.2019

Es gibt tatsächlich noch Vermittlung, die einfach laufen.
Einer unserer Ehemaligen Besitzer war wieder auf der Suche nach einem neuen Afghanen. Lulu fiel ihm sofort ins Auge. Kontakt zum Züchter hergestellt. Treffen vereinbart. Übernahme erfolgt.
Hündchen ruht sich bereits zufrieden auf einem gemütlichen Sesel aus.
Liebe Lulu, wir wünschen Dir mit deinen zwei neuen lieben Menschen ein schönes Leben!

Nicki im Portrait

Nicki im Portrait

04.04.2019

Seit Ende Januar lebt Nicki bei uns auf einer Pflegestelle. Mittlerweile ist sie etwas aufgetaut, doch insgesamt ist sie im Haus eine eher zurückhaltende und feine Afghanen-Hündin. Am liebsten hat sie es, wenn man den ganzen Tag um sie rum ist. Wenn man sie alleine läßt, meckert sie ganz ordentlich (auch in Gesellschaft anderer Hunde).
Andere Hunde findet sie eigentlich ganz gut, dabei erkennt sie jedoch sehr genau, wie der andere drauf ist.
Draußen an der Leine kommt in das kleine eher dünne Hündchen ziemlich viel Leben, da wird angesichts fremder Hunde etwas Radau gemacht - ohne Leine jedoch unproblematisch.
Noch haben wir für dieses Persönchen nicht den passenden Menschen gefunden - sie wird nur an Menschen mit Erfahrung mit dieser Rasse abgegeben.

Greyhounds in Not

Greyhounds in Not

03.04.2019

Seit kurzem leben die beiden 5 Jahre alten Greyhounds Roy & Iggy im Tierheim Wetzlar. Leider kennen wir die beiden schon, wir hatten zumindest Iggy bereits im letzten Jahr auf unserer Seite. Leider haben wir die gleiche Situation heute wie Anfang 2018, es gibt keinen Pflegeplatz für diese zwei tollen Jungs.
D.h. sollten Sie mit dem Gedanken liebäugeln einen Grey vorübergehend zu hüten melden Sie sich doch bitte bei uns, denn nun warten bereits vier Stück in deutschen Tierheimen.
Noch besser wäre natürlich, wenn sich jemand finden würden, der ein Zuhause für immer bieten möchte. Wir beraten und betreuen Sie gerne.
Heute möchten wir Roy in seiner ganzen Schönheit vorstellen:
Roy ist ein Ex-Racer, der über einen dunklen Kanal nach Deutschland kam und nun nachdem sein Besitzer keine Möglichkeiten mehr hat, ihn weiterhin zu hüten,. ohne Lobby dasteht
Naja und gäbe es keine kommerziellen Rennbahnen hätten wir das ganze Ex-Racer-Problem ohnehin nicht (es soll immer noch Windhund-Leute geben, die die Rennbahn-Situation in Großbritannien schön reden).
Doch diese politischen Hintergründe sind für die Adoption von Roy eher sekundär.
Fakt ist: Roy ist ein großer schwarzer Schmusebär, der furchtbar gerne einen eigenen Menschen hätte. Im Haus sind Greyhounds für ihre Ruhe und ihr Sitzfleisch berühmt, also auch gute Begleiter zur Arbeit ins Büro.
Natürlich ist ein Grey nicht nur ein Coachpotato, jeden Tag einmal richtig Flitzen, ist auch wichtig. Ansonsten gehen sie natürlich wie alle Hunde für ihr Leben gern spazieren, und brauchen trotz landläufiger Meinung nicht mehr Bewegung als andere Hunde.
Melden Sie sich doch, wenn Sie neugierig geworden sind!

Pinto ist tot

Pinto ist tot

02.04.2019

Christianes Pinto ist tot!
Sie übernahm ihn im Juni 2005. Der Bub hatte Glück und durfte dort fast 14 schöne Jahre verbringen – Wahnsinn, welch Geschenk.
Lieben Dank für alles!

„Farewell.... Mi mejor amigo,
mein einzigartiger (Herzens-) Jäger, Podi Pinto,

Keiner kannte mich besser als Du,
17 Jahre...

du warst eine ganz besondere Persönlichkeit, souverän, selbstbewusst, zielstrebig, unabhängig und dabei so grenzenlos liebevoll...
bis zuletzt....

Grüß' meine Lieben im Regenbogenland....Auch wenn ich mich jetzt schon nach Deinen ausdrucksvollen Bernsteinaugen und den fuchsroten, stets wachen Pomnestüten-Ohren sehne, fühle ich, dass Du nicht wirklich fort bist, in meinem Herzen lebst Du weiter.... “

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen