Unsere Ellie ist da!

Unsere Ellie ist da!

25.04.2022

Und sie genießt ihre Leben auf ihrer Pflegestelle (ist auch eine unserer Deluxe-Pflegestellen).
Nach zwei Wochen kann die Süße Leine laufen, Auto fahren, bürsten, ist tiptop stubenrein und fängt sogar an mit den anderen Barsois zu spielen
Natürlich hat ihr bisheriges Leben Spuren hinterlassen. Sie ist noch etwas zurückhaltend und findet manche Bewegungen ihrer Menschen unheimlich – sie hat bislang einfach noch nicht genug vom Leben gesehen.
Wir suchen Menschen mit einer gewissen Souveränität, Ruhe und Gelassenheit angesichts eines Barsoi-Mädels, das die Welt nur ein bisschen bislang geguckt hat. Wenn Sie dann noch Zeit, Garten, Zaun und einen Barsoi (vielleicht auch nur einen souveränen Windhund) haben, dann dürfen Sie sich gerne melden.

JHV 2022

JHV 2022

24.04.2022

Die letzten Tage waren wir alle nicht so gut erreichbar, denn unsere 19. Jahreshauptversammlung musste organisiert werden. Und gestern war es dann so weit:
Der CWF hat uns für einen Tag seinen herrlichen Platz überlassen und bei gutem Wetter konnten wir unseren Hunden und uns einen schönen Tag machen.
Wir haben uns gefreut viele unserer Ehemaligen (im Bild das Mangolinchen, Leonora und Cheri) zu treffen und gleichzeitig konnten unsere großen und kleinen Chortajs bestaunt werden…

Der Vorstand bedankt sich für eine schöne iWi-JHV.

Endlich glücklich!

Endlich glücklich!

21.04.2022

Unsere Rosa hat mal wieder Bilder geschickt.
Es ist so schön, dass unser ehemaliges Mega-Sorgenkind ein Plätzchen gefunden hat, wo sie glücklich ist.
Danke!

Hannibal

Hannibal

15.04.2022

Der knapp 9 Jahre alte kastrierte Hannibal sucht eine neue Familie. Er ist ein kleiner, ganz perfekter und ganz typischer Whippet. Er mag alle Hunde und Menschen (natürlich auch die kleinen Menschen).
Er jagt alles was sich bewegt (bitte keine Katzen im Haushalt) und kann zugleich in passender Gegend abgeleint werden. Er hat’s gerne bequem und kuschelig.
Bislang wohnt er in einem Haus mit eingezäuntem Garten und hat es auch sonst ganz perfekt. So soll das auch in Zukunft seín. Er würde sich über einen Zweithund freuen, dies ist aber kein Muss.
Und für alle die bei 9 Jahren an alten Hund denken, da liegt ihr bei Hannibal falsch: er ist topfit, möchte regelmäßig und länger spazieren gehen und liebt es, etwas zu erleben.
Gerne darf man uns bei Interesse eine ausführliche und aussagekräftige Mail schreiben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

hanni22 1

Lourna

Lourna

13.04.2022

Traurige Nachrichten von unserer Lourna (ehemals Luna, vermittelt 2011):

„Kürzlich feierten wir noch ganz stolz deinen 13. Geburtstag. Du warst so schön wie vor 11 Jahren als Du zu uns kamst. Kein einzig graues Haar zeigte dein immer glänzender schwarzer Pelz.
Auch wenn du die letzten Monate keine Lust mehr hattest spazieren zu gehen, warst du immer noch fit. Am Samstag erwiest du mir die Ehre und wolltest nochmals mit auf unsere Heide, trotz Regen …
Am Sonntag dann, so etwas wie ein schweres Vestibularsyndrom und es ging nicht mehr weg. Gestern dann meinte unser Tierarzt, das sei was „Zentrales“ und ich liess dich gehen.
Es waren traumhafte elf Jahre mit dir, du konntest immer frei laufen, du warst immer guter Dinge, du mochtest alle deine Freunde – eben ein Traum von einem Afghanen – meine Lourna.“

Manchmal ist es Fügung

Manchmal ist es Fügung

11.04.2022

Wir riefen vor einigen Wochen unsere Petra an, ob sie eine VK für unsere Kailah machen kann. Petra hat selbst zwei Barsois von uns (Lyov, verm. 02/2018 und Melodie verm. 01/2019).
So eine VK bewirkt ja, dass man sich mal wieder ein bisschen zusammenschnackt.
Tja und dann kam unser kleiner Keith :).

Wir hatten ganz vergessen, dass Petra uns einst anrief, weil sie gerne einen roten Afghanen haben wollte, wir hatten nur einen roten Barsoi (Lyov).

Nun hat Keith seit gestern ein neues Zuhause mit zwei Afghanen, zwei Barsois und zwei Menschen.
(Einen lieben Dank an die Pflegemama, die ihn den weiten Weg gebracht hat)
Unser Foto zeigt gleich drei Generationen der Familie, alle kamen um den neuen Buben zu gucken. Natürlich sollte auch nochmals gecheckt werden, ob Keith wirklich ein Kinderfreund ist.
(Er hatte bereits in seinem letzten Zuhause ein Enkelkind.)
Wir sind ganz glücklich, dass unser kleiner Mann so viel Glück hat – vielen lieben Dank für das schöne Zuhause. Mehr Bilder und Filmchen in Kürze.

Marie

Marie

08.04.2022

Im November 2015 zog unsere Marie (ehemals Maria) zu unserer Kati und ihren drei Afghanen.
Und nun mussten wir folgendes lesen:
„Ich habe leider mal wieder traurige Nachrichten. Wir mussten Marie am Freitagabend einschläfern lassen. Ein bösartiger Tumor hat ihr leider sehr schnell, sehr schwer zugesetzt. Sie konnte leider überhaupt nicht mehr aufstehen und war trotz Schmerzmitteln voller Schmerzen. Es tut mir sehr leid. Sie fehlt uns sehr. Etna hält allerdings die Stellung. Liebe Grüße Kati - sie war absolut einzigartig…“
Ach liebe Kati, es tut uns sehr leid! Vielen lieben Dank für ein schönes Afghanen-Leben.

Keith

Keith

04.04.2022

Ein junges Afghänchen bat um Aufnahme, da sein Frauchen schwer erkrankt ist. Zwei unserer besonders tapferen Fahrer machten sich auf den Weg, um den Buben zu holen – vielen Dank.
Keith ist gerade mal ein gutes Jahr alt, gut gepflegt und bester Dinge.
Er lebte in die Familie integriert und ist demnach gut sozialisiert.
Er mag andere Hund und hat auch kein Problem mit Katzen.
Er liebt es mit den Afghanen-Jungs auf der Pflegestellen zu spielen, da vergisst er seine Pflegemama völlig.
Gesucht werden Afghanen-Liebhaber mit Erfahrung, wie immer gerne mit passendem Zweithund.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.