Ein Azawakh-Leben ging zu Ende

Ein Azawakh-Leben ging zu Ende

23.08.2019

Tenner hatte ein Traum-Leben:
Seine Menschen schreiben:
„Kurz vor seinem 11. Geburtstag mussten wir Tenner aufgrund seines Nierentumors einschläfern lassen. Er ist zu Hause im Kreis seiner Familie in meinen Armen eingeschlafen.
Wir hatten fast 8 Jahre lang mit unserem Chefsecurity eine wunderschöne Zeit. Tenner war immer ein 100 prozentiger Bewacher, Spielkamerad, Genießer und Innenarchitekt - vorzugsweise mit Kissen und Decken, wo immer er sie hat erreichen können. Für ihn galt das Motto "ganz oder gar
nicht". Er war ein Traum-Azawakh, der Hunde liebte und bei fremden 2 Beinern nur Frauen akzeptierte. Männer mussten still auf ihren Plätzen sitzen bleiben. Jeden Mann, der sich entgegen unserem Rat, unvermittelt von seinem Stuhl erhob, hat er saftig gekniftet. Da gab es blaue Flecken und manchmal Löcher in der Hose. Einige haben sich danach nicht mehr blicken lassen. Nur die wahren Freunde blieben so erhalten.
Er schlief bis zuletzt zwischen uns im Bett und nun ist die Stelle unendlich leer.
Wir sind sehr traurig.
Es ging zuletzt dann sehr schnell, ganz so, wie Sie mir in unserem letzten Telefongespräch gesagt haben.
Viele Grüße Christa und Klaus“
Am Ende bleibt uns nur, Danke zu sagen!
Frisch gebadete Betty lässt grüßen…

Frisch gebadete Betty lässt grüßen…

23.08.2019

Die schöne Afghanen-Hündin lebt seit Dezember 2018 bei Petra und ihrer Familie.
Als sie zu uns kam, war sie ziemlich zerrupft und wurde von unserer Fahrerin Monika kurzerhand  bei einer befreundeten Hundefriseurin schön gemacht (abgeschoren).
Aber jetzt sieht man schon, dass Betty eines Tages jede Menge Pelz haben wird.

Urlaubstreffen an der Ostsee

Urlaubstreffen an der Ostsee

22.08.2019

Magdalena & Mariam treffen Tessa

..., was zusammen gehört.

..., was zusammen gehört.

22.08.2019

Unser Lucky ist wie angekündigt besucht, beschnuppert und eingepackt worden.
Wir hatten das Glück, das eine alte iWi-Freundin, liebe Freunde, deren alter Whippet verstorben war, auf Lucky aufmerksam gemacht hat – danke Heike. Ein drei Jahre alter Whippet-Bub war sozusagen verwaist.
Lucky hat nun zwei Menschen, wobei Frauchen den ganzen Tag Zeit hat, einen Whippet-Freund, ein Gärtle und die Isar vor der Haustüre – perfekt.
Wie man sieht können die beiden Whippen sich auch schon richtig gut leiden.
Nachdem nun das Labor ausgespuckt hat, warum der kleine Mann immer wieder Durchfall hat, wird es wohl nicht lange dauern bis er was auf den Rippen hat.
Liebe Margit, lieber Fritz, wir sagen herzlichen Dank für das schöne Zuhause, das der kleine Lucky bei Euch haben darf.

Donaueschingen

Donaueschingen

21.08.2019

Jetzt schaut mal, wen wir beim Windhundfestival Donaueschingen haben treffen dürfen: Die beiden Afghanen-Chortaj-Damen Amira & Annabella!
Sind sie nicht schön, wir haben sie sofort erkannt.

Jaxon

Jaxon

20.08.2019

Der kleine Jaxon, bei uns hieß er damals Jaffa, wurde von uns 2008 aus Spanien gerettet. Wir sahen in dem kleinen Mann einen kastrierten Afghanen bzw. Afghanen-Mix, so ganz klar war das nie.
Aber eigentlich ja auch egal.
Er zog im April 2008 zu Sandy & Family in die Niederlande und durfte dort in Gesellschaft bis Anfang Juli ein schönen Leben leben. Die letzten vier Jahre konnte er sogar ohne Leine laufen.
Liebe Sandy, wird danken Euch von Herzen für alles, was Ihr für den kleinen Mann getan habt.

Post von Nubia

Post von Nubia

19.08.2019

Post von Nubia:
"Liebe Helge und IWI Freunde
Nun sind schon wieder 10 Monate vergangen, seitdem wir unsere Nubia jetzt Thaliya bei der Pflegestelle in Altstätten abholen durften. Die fantastische Afghanen-Hündin hat unsere Kleinfamilie sehr bereichert und glücklich gemacht. Sie passt sehr gut in unsere Gruppe, Marla unsere 1. IWI-Hündin ist eine absolute Draufgängerin, unerschrocken und furchtlos. Thaliya mit ihrem liebevollen, scheuen Wesen hat für viel Ausgeglichenheit gesorgt. Sie ist eine sichere Freigängerin, gehorcht auch ohne Leine und versteht sich mit allen Artgenossen ob klein und gross.

Sie zeigt uns ihre "Zirkusreifen Kunststücke" sobald wir das Hundeessen zubereiten. Auf ihren 2 Hinterbeinen hüpft sie umher wie ein junges Fohlen. Dabei macht sie grosse Luftsprünge sodass sie mit allen 4 Beinen in der Luft schwebt.

Am liebsten spaziert sie in der Sportanlage, dort sind die Menschen hinter dem Zaun und Thaliya kann sie in aller Ruhe beobachten. Die Angst vor Personen hat sie zwar etwas abgebaut doch ist sie nur bei Auserwählten zutraulich. Kontaktliegen ist ihre grosse Stärke zu Hause sei es bei ihren 2 oder 4-beinigen Freunden.

Wir senden herzliche Grüsse aus der Schweiz und danken für den Einsatz welchen ihr für die Windhunde leistet.

Julia"
Vielen lieben Dank!

Last Farewell to Tucker

Last Farewell to Tucker

19.08. 2019


Frauchen Nora schreibt uns:

„Wir haben unseren lieben Wolfshund "Tucker" am 13. August  verloren.
Er hat 4 Monate tapfer gegen seinen Lymphdrüsenkrebs angekämpft.
Nun mussten wir ihn erlösen.

Tucky war uns ein treuer,fröhlicher Gefährte,den wir sehr geliebt haben. Er kam am 27.1.2013 als Nachfolger unseres lieben IWs "Huckleberry Finn" zu uns. Sein Gefährte war seit Januar 2016 der IW "Shadow" ehemaliger Gefährte von "Jinny" (zuletzt "Jeanny").
Beide Jungs sind fast gleichaltrig.
Tucker wäre am 26.10. 9 Jahre alt geworden. Shadow wird hoffentlich am 10.9. 9Jahre alt.

Beide Jungs hingen unheimlich aneinander. Keiner ging ohne den anderen in den Garten pieschern. Sie fraßen gemeinsam aus einem Ständer und waren sich nur zugetan. Es hat in ihren gemeinsamen Jahren nie einen einzigen Knurrer gegeben, nur Zuneigung und Liebe.

Das bringt uns auch jetzt in echte Schwierigkeiten, denn Shaddy mag fast nicht zum Spazierengehen ins Auto klettern ohne seinen Tucker.

Ich werde immer dankbar sein für die wunderbaren Wölfe,die ich durch die Windhundhilfe bekam.
Nun begleite ich meinen letzten Hund, den Wolf Shadow, und werde dann von den Erinnerungen zehren.“

Liebe Nora, ein großer Dank von uns, was du für die vielen armen Wölfchen geleistet hast!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen