Faye

Faye

04.02.2021

Heute stellen wir zuerst einmal das Saluki-Mädchen Faye vor. Am liebsten würde sie natürlich mit ihrem Caruso umziehen, aber im Zweifelsfall lässt sie sich sicherlich auch auf einen neuen windhündischen Gefährten ein.
Wir schätzen sie auf maximal 4 Jahre.
Menschen gegenüber verhält sie sich anfangs salukitypisch zurückhaltend, taut aber recht schnell auf und wird schmusig.
Mit Hunden ist sie äußerst verträglich.
Das Leben in einem Haushalt muss noch etwas geübt werden.
Dafür ist sie leinenführig und lässt sich auf dem Spaziergang gut händeln.
Sie braucht unbedingt ein eingezäuntes Gelände zum Spielen und Flitzen.
Wir suchen Saluki-Menschen mit Haus und Garten, die ein Plätzchen auf der Coach frei haben.

wilde und lustige Schätze suchen

wilde und lustige Schätze suchen

02.02.2021

Ein Saluki-Pärchen hat um unsere Dienste angefragt. Sehr gerne möchte wir diesen beiden Schönheiten bei der Suche nach einer eigenen Familie helfen. Beide stammen aus einer Beschlagnahmung durch das Vetamt und sind derzeit in einem kleinen, sehr engagierten Tierheim untergebracht. Ihr bisheriger Aufenthaltsort sind „alte Bekannte“; in den letzten Jahren fanden ein paar Salukis von dort über uns eine eigene Familie. Hoffen wir, dass Faye & Caruso die letzten sind. Unseres Erachtens sind sie maximal 4 Jahre alt. Es sind wilde und lustige Tiere mit jeder Menge Unsinn im Kopf. Das Leben in einem Haushalt muss noch geübt werden.
Wir werden sie morgen einzeln etwas detaillierter vorstellen, doch vielleicht verliebt sich spontan jemand….Der darf sich natürlich auch jetzt schon melden.

Februar

Februar

02.02.2021

Und Malou ziert unser Februar-Kalenderbild.
Die Süße wurde einst mit neun Monaten auf unserer Afghanen-Pflegestelle abgeliefert.
Sie war klapperdürr und so niedlich, dass unsere Susanne nur nach wenigen Tagen angebraust kam. Einer der wenigen Hunde, die tatsächlich vor Abreise noch von zwei etwas garstigen Pflege-Afghanen getackert wurde – puh war peinlich.
Wie man sehen kann, hat Malou das Trauma gut weggepackt :)

Vermittlungshilfe Lucie

Vermittlungshilfe Lucie

01.02.2021

Vermittlungshilfe
***************************
Schnee-Elfchen Lucie sucht ihre Familie

»Das Miterleben des Glückes um uns herum mit dem Guten, das wir selbst schaffen können, ist das einzige Glück, welches uns das Leben erträglich macht.«
(Albert Schweitzer)

Lucie lebt nun seit knapp 2 Monaten in ihrer Pflegestelle. Sie kommt aus einem großen, spanischen Tierheim, in dem sie immer schwerer zurecht kam.
Sie ist ungefähr 3 Jahre alt und kastriert.

Ihre Pflegestestellt sie vor:

Sie findet Menschen nicht besonders vertrauenswürdig und versucht ihnen, soweit es ihr möglich ist, aus dem Weg zu gehen.
Dabei nimmt sie auch Fluchtwege in Kauf, die ihr im schlimmsten Fall körperlichen Schaden zufügen. So lässt sich sicher auch die ein oder andere Narbe erklären.

Ihre Entwicklung hier ist allerdings durchaus beachtlich. Sie trägt eine wahnsinnige Neugier in sich - sie will sehen, riechen, springen, ausprobieren,...
Ein junger, agiler Hund, der Spaß am Leben hat. Sie wirft Stofftiere durch die Luft, probiert auch mal wie Körbchen schmecken, sie will sehen, ob da auf der Anrichte noch etwas liegt, was essbar ist.

Sie will wissen, wie Socken riechen, welche Geräusche Holz macht, wenn man draufbeißt.
Sie möchte spüren, wie es sich anfühlt, die Ohren massiert zu bekommen oder über den Rücken gekrault zu werden.
Auf den Spaziergängen saugt sie alle Eindrücke auf und man muss durchaus etwas aufpassen, sie nicht zu überfordern.
Sie tanzt neben einem an der Leine - wenn man sie nicht gerade entwirren muss…weil sie sich doch kurz erschreckt hat, dass da immer noch ein Zweibeiner mit dran hängt.
Sie steckt das Näschen in Mäuselöcher und hüpft durch Pfützen...

Lucies Wunschzettel:

Lucie braucht jemanden, der sie nicht in ihrer Angst lässt und ihr behutsam und mit Achtsamkeit das Leben und die Welt zeigt.
Jemand, der Geduld und Ruhe hat und auf sie acht gibt.

Sie braucht mindestens zwei (souveräne) (Wind)Hunde an ihrer Seite - besser noch: mehr. Sie schwimmt in der Gruppe mit, lässt sich in vielen Situationen dadurch mitziehen, beobachtet viel und wächst immer wieder über sich hinaus.

Sie benötigt einen zum Toben und Rennen ausreichend großen und sicher eingezäunten Garten.
Kinder und Katzen sollten nicht in ihrem neuen Zuhause sein.

***************************
Wenn Sie sich Lucie in Ihrer Familie vorstellen können und/oder noch mehr Informationen zu ihr möchten, melden Sie sich bitte direkt telefonisch oder per Mail bei Bettina Kalmbach.

Das Warten hat ein Ende :)

Das Warten hat ein Ende :)

30.01.2021

Endlich war es soweit...das wochenlange Warten hatte für alle Beteiligten ein Ende 😃
Lilly wurde von ihrer Familie bereits sehnsüchtig erwartet. Die Pandemiesituation hat es uns nicht einfach gemacht, dazu kam dann noch die Herzwurmerkrankung, für die noch einiges an Diagnostik nötig war und der Behandlungsplan von unserem Tierarzt erstellt werden musste.
Lillys Famillie ließ sich von nichts abschrecken, wartete tapfer und nutzte die Zeit, um sich mit dem, was auf sie zukommt, auseinanderzusetzen.
Vor einigen Tagen durften sie sie nun endlich nach Hause holen ❤ ...und alle sind überglücklich!
Vielen Dank, dass Ihr Lilly ein Zuhause voller Liebe und Aufmerksamkeit schenkt, wir wünschen Euch von Herzen eine wunderschöne und lange gemeinsame Zeit!!!
Und natürlich auch vielen Dank an unsere Nina, die sich als Pflegestelle liebevoll um Lilly gekümmert hat!

Gruß von Magic

Gruß von Magic

27.01.2021

Unser Magic, der von seinen Menschen Vanyusha gerufen wird, hat ein bisschen Post geschickt. Der Bub lebt nun schon fast drei Jahre bei Brigitte & Michael, die das richtig gut machen – Magic ist nämlich blind.
„Unserem Vanyusha geht es gut. Er ist ein fröhlicher Hund. Seine Ängstlichkeit hat sich sehr positiv reduziert. Beim Gassi gehen in der freien Natur lassen wir ihn so weit wie möglich ohne Leine laufen. Wenn uns Personen entgegen kommen, vor allem Radfahrer, tritt er die Flucht ins freie Feld an.
In der Wohnung rumpelt er halt, auf Grund seiner Blindheit, immer mal wieder an Türpfosten etc. an. Trotzdem toll, wie er sich zurechtfindet.“
Vielen lieben Dank!

Happy birthday liebe Mira!

Happy birthday liebe Mira!

25.01.2021

Sie wurde gestern 15 Jahre alt und ist damit unser ältester Barsoi.
Frauchen Ellen verwöhnt sie auch nach Kräften.
Vielen lieben Dank für alles und wir wünschen der Süßen noch ein bisschen schöne Zeit.

Unsere kleine Smooth-Familie

Unsere kleine Smooth-Familie

24.01.2021

Im Juli 2017 hatten wir das Glück drei Salukis aus einer Garage befreien zu dürfen. Einen Buben und zwei Mädels, letztere Mutter und Tochter.
Der Bub durfte bei seinen Pflegeeltern bleiben und die kleine Familie zog ins Bayrische zu Karin & Family. Einer unserer Lieblingsplätze, weil es dort so unglaublich viel Platz gibt….
Nun haben wir kürzlich eine Ladung Fotos von Miss Kitty und ihrer Tochter Safira bekommen.
Vielen herzlichen Dank!
Ziemlich beste Freunde...

Ziemlich beste Freunde...

21.01.2021

Ziemlich beste Freunde...
Und was zusammengehört, darf man nicht mehr trennen.
Unser Macintosh hat sein Zuhause gefunden.
Mehr noch: einen großen, rumänischen Bruder, der ihm die Welt auf vier Pfoten zeigt.
 
Er bleibt in seiner Pflegestelle und gehört nun zur Familie.
Wir freuen uns sehr, dass er bleiben darf!
Vielen Dank für alles, Nina!
 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.