Didi macht Urlaub

Didi macht Urlaub

28.08.2021

Unser Paten-Afghane Didi wurde am 2. August 12 Jahre alt.
Zum Geburtstag gab es den ersten Urlaub in seinem Leben. Eigentlich traurig, irgendwie aber auch schön:
Jeder Afghane sollte wenigstens einmal in seinem Leben das Meer gesehen haben – und da gilt die Devise besser spät als nie.
Er ist jedenfalls begeistert, seine Lebensgeister erwachen. Sie lassen auch erahnen, dass man ihn in jüngeren Jahren vermutlich erst nach Stunden wieder eingesammelt hätte. Jetzt ist er so entschleunigt, dass man ihn wieder eingesammelt bekommt.
Die Rute bekommt er aufgrund seiner fortgeschrittenen Cauda equina nur noch in seltenen Momenten nach oben, doch an seinem Gesicht kann man das Strahlen doch sehen….

Joshi im neuen Zuhause

Joshi im neuen Zuhause

27.08.2021

Bereits vor einigen Monaten kontaktierte uns eine Tierpension. Sie habe einen Barsoi, dessen Frauchen verstorben war. Allerdings müsse erst geklärt werden, ob Angehörige vorhanden seien, die evtl. zuständig wären. Falls nicht, ob wir helfen könnten, ein Plätzchen zu suchen.
Nun war es soweit, keine Erben in Sicht.
Leider war unsere Barsoi-Hündin Rani bei Anja kürzlich verstorben und das Sinnvollste was man tun kann nach dem Tod eines geliebten Gefährten (finden wir zumindest), ist einem Neuen sein Herz schenken.
Unsere Anja war da ganz unserer Meinung und die Pensionsbesitzerin machte sich auf einen weiten Weg und brachte Anja Joshi (der der Galgos in Windspiele verwandelt) vorbei.
Nach einigen Tagen der Überprüfung des neuen Platzes durch Joshi (Garten riesig, Kumpels o.k., Frauchen auch, Essen gut, Sofa weich….) kam er zu dem Ergebnis, er würde bleiben.
Frauchen hatte ihr Herz auch schon verschenkt.
Apropos Herz: Joshi hatte jahrelang die Diagnose DCM mit entsprechender Medikamentierung, ein kürzlicher Herzultraschall ergab er habe gar nix, der nächste Herzultraschall beim Herzspezialisten ergab auch keine DCM, dafür schwere Herzrhythmusstörungen -. Jetzt hoffen wir doch mal, dass man diese in den Griff bekommt.
(Anmerkung: es macht Sinn einen Spezialisten bei Herzproblemen aufzusuchen.
Diese findet man u.a. hier: www.collegium-cardiologicum.de)

Wir freuen uns jedenfalls sehr, dass der riesige Barsoi-Bub ein tolles Zuhause gefunden hat und bedanken uns ganz herzlich bei Joshis Tierpensionbesitzerin, die sich hervorragend um den Buben und seine Zukunft gekümmert hat.
Liebe Anja, wir wünschen dir eine ganz lange und schöne Zeit mit Joshi.

Unsere arme kleine Tink...

Unsere arme kleine Tink...

26.08.2021

Vor genau einem Monat hatte unsere Tink Geburtstag und wie jedes Jahr bekommen wir dann Post. Ein bisschen traurige Post und wir versuchen unserer Tink ja zu helfen…mal schauen was wir hinbekommen …

Trotzdem alles Liebe zum 10. Geburtstag - nachträglich!

„Heute is mein geburstach unt da schreip ich ja immer, wi es mir so get.

Leider get es es mir grade nich so gut.

Mein freunt Greystoke is vor 2 wochn gestorben. er war leider ser, ser  krank und nich mal die dokters in der klinick in Hannofer konnten ihm helfen. Dabei haben sie mich vor 3 jahren gerettet (da war ich nemlich schon fast tot).

Wir sind alle furchtbar traurich unt vermissen ihn so, dass es wetut.

Er war der beste und hat mir geholfen, als neu hir war unt hat mir alles gezeicht unt auf mich aufgepasst, dass mir keiner doof kommt unt so. Das muss ich jez alles gans alleine machen unt das is echt stretch. Fressen mag ich auch nich mehr so gerne, obwohl ich mir jez imma was ganz feines serwirt wird. Schmeckt aber irgentwi nich.

Aber ich bin gans tapfer und geh auch überall mit hin. Sint auch alle sehr lieb zu mir.

Heut abent gehn wir zum wolliball. Weil der trehner hat gesagt, ich darf mit, damit ich nich alleine zu hause sein muss. Ich weis aber nich, was bietschwolliball überhaubt is und ob man das essen kann. und für was man einen trehner braucht.

Ich darf sogar mit zu onkel dennis. das durften wir nie, weil der kaninchen hat und tante silke hat immer angst gehabt, wir würden sie anknabbern. also die kaninchen, nicht die tannte.

hätten wir bestimmt auch, aber selbst dafür hab ich grad keine lust, blöde karnickel.

es ist hier gerade nicht so lustig. nina hat gesagt, wenn die ferien forbei sind, get sie mit mir auf die wiese, wo sich morgens immer die hunde treffen, damit ich neue freunde finde. die anna kenn ich schon, das ist ne doove zicke, aber der idefix is nett. und der dante auch. die bonnie is auch nett, aber die hat ein bisschen schiss vor mir. kann man sich gar nicht forstellen, oder?

also, ich bin ser traurig, aber sons gehts mir gut. fell glänzt, ist nur ein bischen grau und tippeln tu ich auch noch ordentlich für meine 10 jahre. nina hat mir ne pfotiküre angedroht für später. das mag ich gar nich, weil das kitzelt und ich finde, wenn ich schon geburtstach habe, mus das heute nich sein.

fiele grüse und fielen dank, dass ihr euch um die hundekinder kümmert, die noch kein zuhause haben.

deine Tink."

Unsere Nani

Unsere Nani

25.08.2021

Eine ganz liebe Nachricht erreichte uns – lieben Dank:

„Ganz liebe Grüße von Nani.
Ihr geht es gut. Nani fühlt sich hier sehr wohl und ich bin immer noch glücklich, das die Zaubermaus bei uns ihr Zuhause gefunden hat.
Es war eine harte Zeit nach den Operationen (beidseitige Patellaluxation) und auch sonst hat sie einige Baustellen, aber ihr Herz ist aus Gold ! Sie ist so ein verrücktes Windspiel!

Ich schicke Ihnen ein Bild (ein Bild sagt mehr als tausend Worte), Ihr Verdienst, dass sie bei uns ist, vielen Dank und ich hoffe sie freuen sich mit uns. 

Ganz liebe Grüße

Martina und Nani, Aloha 7 Jahre und Melody (Malteser) unsere Oma 13 Jahre“

Urlaub 2021

Urlaub 2021

24.08.2021

Das alte Bambi macht ein bisschen Urlaub.
Bereits am ersten Tag traf sie ihren guten alten Freund Mistral.
Nach fast zwei Jahren war die Wiedersehensfreude groß!
Da soll mal einer behaupten, Azawakhs wären Rassisten!

Er verwandelt Galgos in Windspiele….

Er verwandelt Galgos in Windspiele….

21.08.2021

Ein großer alter Barsoi-Bub, der sich gerade mal sein potentielles Frauchen, Kumpels und Anwesen anschaut.
Wer unsere Seite verfolgt, merkt vielleicht, dass ziemlich viel ohne Öffentlichkeit passiert.
Soll heißen, dass so einige Windhunde ein Zuhause finden ohne dass wir sie vorher zeigen.
Das bedeutet: Erfahrene Windhund-Rescue-Zuhause dürfen sich jederzeit auf die „Warteliste“ setzen lassen.
Das ist jetzt vielleicht gemein für alle unerfahrenen Nichtwindhunde-Zuhause, aber bitte bedenkt: Wir haben oft sogenannte „Problembären“ in der Vermittlung.

Eigener Teich

20.08.2021

Jamal schwimmt jetzt in seinem eigenen Teich.
Wir freuen uns riesig!

Kleines älteres Whippet-Mädchen Charly

Kleines älteres Whippet-Mädchen Charly

17.08.2021

Unsere Charly durfte am vergangenen Wochenende in ihr neues Zuhause umziehen. 
 
"Alles klappt ganz prima, sie hat sich schon gut eingelebt, und scheint sich wohl zu fühlen."
 
Vielen Dank liebe Simone das Sie bei Dir ein schönes Plätzchen gefunden hat. 
 
Mandy & Lola

Mandy & Lola

16.08.2021

Im Januar 2014 hatten Lola & Mandy Glück. Sie waren gemeinsam zu uns gekommen und durften auch gemeinsam umziehen.
Nein nicht ganz.
Kai kam um Lola abzuholen, und sah natürlich auch Mandy.
Fuhr mit Lola nach Hause um drei Tage später wieder bei uns aufzuschlagen und Mandy einzupacken (und das bei einer Entfernung von 500 km).

Nun haben die beiden sich auf den letzten Weg gemacht – Lola bereits im Mai und Mandy im Juli.
Einen lieben Dank an Kai & Antje für die gute Zeit, die die zwei hübschen Mädels bei ihnen haben durften.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.