Whippetrüde: ZIPPO

Whippetrüde: ZIPPO

12.04.2019

Auch unser kleiner Zippo mußte sich von seinen zwei Menschen verabschieden.
Seit Juli 2011 durfte der damals 5 Jahre alte Whippet bei Wolfgang & seiner Frau leben.
Er lebte dort wie ein König und wurde auch im Scherz immer so genannt.
Wolfgang schrieb uns:
„Zippo hatte eine sehr schwere unheilbare Nierenerkrankung. Am Freitag haben sie vollends total versagt, gab keinerlei Hilfe mehr für ihm, dann musste ich ihn schweren Herzens gehen lassen.
Ich bin sehr traurig.“
Wir danken Euch für dieses schöne Whippetleben!

Barsoi-Hündin: Käthe

Barsoi-Hündin: Käthe

08.04.2019

Gestern hat sich Käthe auf den Weg machen müssen.
Seit Juli 2013 lebte sie bei Alex & Nadja und ließ es sich gut gehen. Wie man sehen kann, war sie mit ihren Barsoi-Freundinnen sehr glücklich.
Alex schreibt:
„Ihr erster Freilauf war nach nur einer Woche. Käthe ist immer bei uns geblieben, selbst wenn Rehe den Weg gekreuzt haben. Der Goldschatz, der die Leine nicht wirklich brauchte, außer als Deko. .... Sie hinterlässt eine Lücke.“
Im September wäre sie 11 Jahre alt geworden.
Vielen lieben Dank für alles!

Podenco-Canario-Rüde: PORTO

Podenco-Canario-Rüde: PORTO

28.03.2019

Christianes Pinto ist tot!
Sie übernahm ihn im Juni 2005. Der Bub hatte Glück und durfte dort fast 14 schöne Jahre verbringen – Wahnsinn, welch Geschenk.
Lieben Dank für alles!

„Farewell.... Mi mejor amigo,
mein einzigartiger (Herzens-) Jäger, Podi Pinto,

Keiner kannte mich besser als Du,
17 Jahre...

du warst eine ganz besondere Persönlichkeit, souverän, selbstbewusst, zielstrebig, unabhängig und dabei so grenzenlos liebevoll...
bis zuletzt....

Grüß' meine Lieben im Regenbogenland....Auch wenn ich mich jetzt schon nach Deinen ausdrucksvollen Bernsteinaugen und den fuchsroten, stets wachen Pomnestüten-Ohren sehne, fühle ich, dass Du nicht wirklich fort bist, in meinem Herzen lebst Du weiter....

Whippet-Rüde: FRITZI

Whippet-Rüde: FRITZI

28.03.2019

Viel zu früh musste unser Fritzi gehen.
Vielen Dank für die schönen Jahre, die er bei seiner Familie haben durfte.

Whippet-Rüde: LEWIS

Whippet-Rüde: LEWIS

18.03.2019

"Und im Herzen tiefe Müdigkeit - Alles sagt mir: es ist Zeit... (Fontane)"

Whippet Lewis zog im August 2007 zu seiner Patty und ihrem Mann. Es war die große Liebe, wo Patty war, war auch Lewis. Wir haben sie gefühlt eigentlich immer auf unseren Sommerfesten und JHVs getroffen...
Im August wäre Lewis 17 Jahre alt geworden, welch Geschenk!
Liebe Patty danke für alles.

Podenco-Rüde: RUDI

Podenco-Rüde: RUDI

28.02.2019

Dann haben wir noch ganz traurige Nachrichten:
Unser alter Podi-Rüde Rudi mußte eingeschläfert werden; leider war er total verkrebst.
Er stammte aus der Beschlagnahmung im süddeutschen Raum im April 2017.
Bei Britta hatte er noch fast zwei schöne Jahre, er war ihr heiliger alter Rudi.
Mach’s gut alter Schatz und einen ganz lieben Dank an Britta & Christian für die guten Zeiten, die er bei Euch haben durfte.

Whippethündin: SALLY

Whippethündin: SALLY

14.02.2019

Leider ist dann noch Trauriges passiert:
Heike schreibt:
„Eine ganz traurige Nachricht
meine treue Seele Sally bellt nicht mehr!
Ich musste sie heute, nach langer Nierenkrankheit gehen lassen.
Vor einem Jahr, mit über 13 Jahren, wurde ihr noch ein Milztumor samt Milz entfernt. Sie hat es damals gut überstanden. Dann kam die Nierenkrankheit, die wir bis gestern halbwegs gut behandeln konnten. Heute ging es ihr sehr schlecht und es war der Tag, an dem sie über die Regenbogenbrücke zu unserem Rico gehen musste.
Mit knapp 6 Jahren habe ich die kleine Sally von der Windhundhilfe übernommen. Sie bellte für ihr Leben gerne. Es war eine wunderschöne Zeit mit ihr. Sie verstand jedes Wort und klebte mir immer am Bein.
Meine kleine Sally, du bist etwas Besonderes gewesen. Ich werde immer an dich denken.“
Liebe Heike, behütet, beschützt und geliebt war Sally bei Dir, danke!
Barsoi-Rüde: MÜTZE

Barsoi-Rüde: MÜTZE

12.02.2019

Traurige Nachrichten von Andrea:
"Eine ganz große und wirklich feine Seele hat sich von dieser Welt verabschiedet.
Bran ist in friedlicher, freundlicher Würde gestorben, den Kopf auf meinem Schoß.
Möge er seine aristokratische Güte und Sanftmut großzügig dort verteilen, wo er jetzt ist!"
Bran, bei uns hieß er auf der HP "Mütze", kam mit seinem Bruder "Socke" bei uns im Oktober 2015 an. Beide waren fast 10 Jahre alt.
Da war es ein ziemliches Highlight als Andrea kam und die beiden einpackte.
Nun ist Mütze wieder bei seiner Socke...
Liebe Andrea, vielen Dank für alles!
Greyhound-Rüde: ROY

Greyhound-Rüde: ROY

08.02.2019

Traurige Nachrichten erreichten uns von Nicole:
„Roy ist jetzt bei seiner Gia.
Die Zeit war gekommen, diesen schweren Schritt zu tun.“
Der Grey-Bub lebte seit September 2011 bei Nicole und ihrer Familie. Da er ein ganz Lieber war, klappte es wunderbar mit den Windspielen, Whippets und seiner Afghanen-Hündin Gia.
Liebe Nicole, vielen Dank für die schönen Jahre, die der Ex-Racer bei dir haben durfte.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen