Afghanen-Hündin: AKIRA

Afghanen-Hündin: AKIRA

25.05.2012

Und dann kam noch Arnold mit Anhang: Er holte sein neues Mädchen ab. Eigentlich war er sich ja ganz sicher, daß er erst in weit entfernter Zukunft, wieder einen Hund haben möchte. Zu groß war der Schmerz durch den Verlust seiner Prinzessin.
Na ja, aber wer uns kennt, hat es nicht so ganz einfach...
Jedenfalls ist unsere Afghanen-Hündin Akira mit ihm mitgegangen und ihr Schwänzchen wedelte auch schon ganz vorsichtig dabei.
Wir freuen uns ganz fest für die zwei und wünschen eine schöne lange gemeinsame Zeit miteinander.
Afghanen-Hündin: GRAZIELLA

Afghanen-Hündin: GRAZIELLA

13.05.2012

Schweren Herzens haben wir heute unsere Graziella umgesiedelt...
Sie ist auch bereits gut Zuhause angekommen, hat Kaffee getrunken und Kekse gegessen.
Jatzt darf sie endlich Prinzessin sein.
Mach's gut kleine Hübsche!
Afghanen-Rüde: BODO

Afghanen-Rüde: BODO

08.05.2012

Manche erinnern sich vielleicht noch an den Afghanen-Rüden Bodo. Im Februar wurde er uns in die Vermittlung gegeben. Ende Februar konnten wir dann vermelden, daß er über seine Besitzer ein neues Zuhause gefunden hat.
Afghanen-Rüde: CHARLI

Afghanen-Rüde: CHARLI

05.05.2012

Unser Charli ist heute ein Ossi geworden :).
Er hat in seinem neuen Zuhause zwei Kumpels und einen Kater. Nicht zu vergessen zwei Menschen, die zwar nicht afghanenerfahren dafür afghanenverrückt sind.
Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns schon auf die ersten Bilder.
Windspiel-Rüde: TONI

Windspiel-Rüde: TONI

24.04.2012

Ganz überraschend bekamen wir gestern einen Anruf vom künftigen Frauchen von Cosmo und Toni, sie habe jemanden getroffen, der einen Saluki mit Nervenabriss hatte, dieser wurde in einer Spezialklinik operiert, es wurden Muskeln verpflanzt und der Hund könne wieder auf vier Beinen stehen und es benutzen. So wie früher ist es nicht, aber zumindest hat er sein viertes Bein noch und setzt es auch ein.
Ob sie mit Cosmo in diese Klinik fahren könne... dann würde sie sofort einen Termin festmachen. Es drehe sich nur um die Kosten...
Na selbstverständlich übernehmen wir auch das, es muß ja nicht "nur" eine Amputation sein und wenn Cosmo das Beinchen wieder benutzen kann, umso besser. Gesagt, getan, Termin ist am Freitag, also wurden die beiden Mäuse heute bereits abgeholt.
Wir sind sehr gespannt auf den Freitag (Nervenmessung...) und drücken Cosmo ganz fest die Daumen!!
Irish-Wolfhound-Hündin: TESSA

Irish-Wolfhound-Hündin: TESSA

24.04.2012

Endlich müssen wir auch mal Tessa und Odri in die Ehemaligen verschieben. Das Frauchen der beiden Wölfle ist total glücklich mit dein beiden. Sie spielen Wachhund, jagen Katzen und rasen wenns eilt auch mal durch ihren frisch geglätteten Splitt, denn im Hof werden gerade Pflasterarbeiten durchgeführt.
Es ist schön, wenn wir jemanden glücklich machen können und so ein tolles Feedback bekommen.
Alles, alles Liebe und Gute!
Windspiel-Rüde: COSMO

Windspiel-Rüde: COSMO

24.04.2012

Ganz überraschend bekamen wir gestern einen Anruf vom künftigen Frauchen von Cosmo und Toni, sie habe jemanden getroffen, der einen Saluki mit Nervenabriss hatte, dieser wurde in einer Spezialklinik operiert, es wurden Muskeln verpflanzt und der Hund könne wieder auf vier Beinen stehen und es benutzen. So wie früher ist es nicht, aber zumindest hat er sein viertes Bein noch und setzt es auch ein.
Ob sie mit Cosmo in diese Klinik fahren könne... dann würde sie sofort einen Termin festmachen. Es drehe sich nur um die Kosten...
Na selbstverständlich übernehmen wir auch das, es muß ja nicht "nur" eine Amputation sein und wenn Cosmo das Beinchen wieder benutzen kann, umso besser. Gesagt, getan, Termin ist am Freitag, also wurden die beiden Mäuse heute bereits abgeholt.
Wir sind sehr gespannt auf den Freitag (Nervenmessung...) und drücken Cosmo ganz fest die Daumen!!
Irish-Wolfhound-Mix-Rüde: FERRIS

Irish-Wolfhound-Mix-Rüde: FERRIS

18.04.2012

Ferris ist schon einige Tage bei seiner neuen Familie. Nachdem wir nichts gehört haben, machten wir uns doch etwas Sorgen, ist vielleicht schon etwas passiert?!
Aber mitnichten. Und beraten brauchen wir sein neues Frauchen auch nicht, denn wenn solche Sätze fallen wie:" Ferris lernt sehr schnell und man muß gleich richtig mit ihm umgehen, denn er merkt sich alles..." fallen, was sollen wir da noch beraten.
Auch knifflige Situationen gab es schon, z.B. mußte sein Frauchen seine Pfote untersuchen, woraufhin er sofort seine Zähne zeigte aber sie ganz cool blieb, ihm ruhig sagte, Ferris, das muß jetzt sein, seine Pfote nochmal in die Hand nahm und eincremte.
Noch anzumerken bleibt, dass das der allererste Hund in dieser Familie ist, dass aber das Frauchen mit "problematischen" Pferden bestens umgehen kann. Deswegen dachten wir beim ersten Telefonat, das könnte klappen.
Wir hoffen, es läuft weiterhin so gut.
Alles Liebe und Gute!
Whippet-Rüde: HERMANN

Whippet-Rüde: HERMANN

15.04.2012

So, der Transport des Whippets ist gelaufen.
Unsere liebe Annette hatte den zwei Jahre alten Hermann alleine "organisiert", sie fand ihn im Internet, hielt Rücksprache mit uns, wir sagten zu, ihn zu übernehmen, sie kümmerte sich um alles, inkl. der ersten, mehreren hundert Kilometer. Wir mußten lediglich für die letzten drei Stunden noch zwei Fahrer einschalten.
Diese beiden durften heute aber Zuhause bleiben, denn Hermann hatte sich über Nacht ins Herz von Annette geschlichen, die da sagt, dass sie als Pflegestelle untauglich ist, weiß sie, aber jetzt weiß sie noch, dass sie auch als Fahrerin nicht taugt.
Wichtig ist doch aber das Ergebnis.
Und das kann sich sehen lassen;-)))
Alles, alles Liebe!!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen