1507291560

1507291560

ATE||1507244400

Und heute ist es ein Mädchen:
Agrippina freut sich über viele Bieter, Ebay-Artikelnummer am Ende ihres Lebenslaufs.

1507292040

1507292040

ATE||1507244400

Merke, Strickwutze lassen sich besser vermitteln als "Normalos". Sie bellen nicht, sie klauen nicht, sie markieren nicht das Sofa :-)

Und hier kommt Hochadel aus Frankreisch: Focault, genannt Fukki.
Böse Ninas unterstellen ihm, sein französischer Akzent sei ein Fake... wir aber wissen, der ist echt.

Für Unwissende, diese Strickwutzis suchen über Ebay (Artikel-Nummern immer am Ende vom Lebenslauf) ein Zuhause.
WAAAAS? Hundevermittlung über Ebay?
Ja, wir können nichts dafür, wir bekommen nur den kompletten Erlös der Tierchen :-)
1507292340

1507292340

ATE||1507244400

Lioba vom Drubbel - hier kommt eine Professorin!

1507292880

1507292880

ATE||1507244400

Wie bei allem, so auch hier: Ein Norddeutscher bildet das Schlußlicht :-)

Sein Name ist Hergen und er würde sich besonders arg auf einen baldigen Umzug zu kuschelwütigen Zweibeinern freuen.
Auch hier wieder: Die Ebay-Artikelnummer am Ende seines Lebenslaufs.

Dir, liebe Nina, vielen herzlichen Dank für diese tolle Idee, deine Muttter solche Viechers stricken zu lassen und die schönen Namen und vor Allem, die absolut tollen Lebensläufe.
Komm doch in unser Team, um für unsere Hunde die passenden Beschreibungen zu verfassen?!!
DANKE!
Wir werden dann an dieser Stelle noch berichten, wieviel diese armen Stickwutzis der Windhundhilfe einbrachten :-)
1507645200

1507645200

ATE||1507590000

Wir haben ein neues Paten-Butzi: LUIGI.
Der kleine Mann ist sechs Jahre alt und hat schon etliche Vorbesitzer hinter sich. Man munkelt vierzehn, nachforschbar ist das nicht. Anfangs war er ordentlich verwirrt und er läuft schon immer auf nur drei Beinen.
Nun hat er sich etwas eingelebt und wir liessen mal unseren Doc draufschauen. Der hatte das gesunde Bein in der Hand und fragte uns, welches Bein isses denn? Oh, das "gesunde" kann man auch ausrenken... klack, wieder drin... Wir haben dann einen Termin zum Röntgen in Narkose gemacht. An dem hat Luigi ordentlich Panik verbreitet und schlußendlich unseren heiligen Tierarzt angepinkelt. Sein Kommentar:"Toller Job, morgens um acht schon angepisst..." :-)
Es besteht eine neunzig prozentige Wahrscheinlichkeit, dass Luigi nach einer Operation wieder auf allen Vieren rennt und springt. Erstmal muß also das "kaputte" Bein operiert werden. Wie es dann mit dem anderen aussieht, wird sich zeigen. Falls es sich verschlimmert, muß man das auch noch richten.
Was sind wir froh, dass Luigi bei uns gelandet ist.
Heute wird Luigi operiert, wir berichten!
Oh, wir haben ganz vergessen, es ist eine Kniescheibenluxation.
1508085060

1508085060

ATE||1508022000

Und Häkelwutz Lioba ist zu einer völlig Unbekannten gezogen. Skandal.
Das unbekannte Frauchen schreibt:

"Liebe Windhund-Freunde,
Lioba ist wohlbehalten bei uns eingetroffen und hat gleich unseren Pepe getröstet, der leider momentan krank ist. Lioba wird allerdings noch ein paar Kilometer weiter reisen, da sie bei meiner Mutter, die ebenfalls Lioba heißt, ihr neues zu Hause finden wird. Wir werden uns aber fleißig
gegenseitig besuchen:-))

Viele Grüße auch an Nina und ihre Mutter, die sich die Mühe gemacht
haben und auch noch das Porto übernommen haben. Dafür herzlichen Dank!

Wir wünschen allen ein schönes Wochenende und viele Grüße aus der Eifel
Britta"

Liebe unbekannte Britta, ganz schnell gesund würde Pepe mit seinem lebendigen Kumpel an seiner Seite als mit einem Häkelwutz auf der Durchreise :-)

Aber immerhin, nachdem sich für Momo und Joker außer Kaffeebesuch nichts getan hat - unsere süße Bärbel ist reserviert! Wir drücken der fremdenscheuen Maus ganz fest die Daumen, dass diesmal auch noch jemand anders erkennt, was das für ein besonderes Schätzle ist. Interessentin ist gerade noch im Urlaub, wir berichten.
1508690820

1508690820

ATE||1508626800

Bärbel (und ihr Freund Joker) wünscht euch allen einen schönen Sonntag!
1513968300

1513968300

ATE||1513900800

Weiter gehts mit dem Crimi-Patenbrief.

Schon wieder ist ein Jahr vorüber und wir möchten über das berichten, was in diesem Jahr mit Crimi so passiert ist.
Eigentlich gar nichts:-)
Das ist prima, denn für einen sogenannten Ex-Racer mit Hüftschaden ist es doch verwunderlich, dass sie mit ihren vierzehn Lebensjahren immer noch so gut drauf ist und unter uns weilt. Wir genießen jeden Moment mit ihr.
1514055180

1514055180

ATE||1513987200

Und heute der Patenbrief von Mio, dessen alter Freund Enzo ja leider letzte Woche verstorben ist:-(

Mio wird Ende Dezember vierzehn Jahre alt. Nicht alt für ein Windspiel? Wir finden doch. Immerhin hat Mio seit seinem zweiten Lebensjahr mit Epilepsie zu kämpfen, er bekommt die Höchstdosis an Luminal, jeden Tag. Trotzdem hat er noch ein bis zwei abgeschwächte Anfälle pro Jahr. Und leider wird sein übriggebliebenes Auge auch immer trüber.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.