Barsoi-Rüde: Colja

Barsoi-Rüde: Colja

25.07.2022

Eine aktives Barsoi-Wochenende liegt hinter uns.
Doch bereits am Donnerstag erreichten uns schöne Nachrichten von Colja.
Diese schöne schwarze Barsoi-Rüde bereitete uns bereits zu Anfang ordentlich Kopfzerbrechen, da er nicht mit anderen Rüden in einem Haushalt leben möchte. Zudem hieß es noch, er sei sehr sensibel und anspruchsvoll bei seinen Menschen. Gleichzeitig hatten wir etwas Zeitdruck, da die Barsois alle in einer Pension wohnten.
Also befragten wir unsere Listen mit Menschen, die Hunde von uns haben.
Wir suchten jemand mit (wie ja mittlerweile bekannt) Haus und Garten, Hündinnen und Erfahrung mit nicht ganz einfachen Rüden.
Wir fanden da eine Stecknadel im Heuhaufen… und fragten mal vorsichtig nach.
Ja, sie könne sich vorstellen den Buben zu hüten.
Bereits Anfang Juli machte sich Colja auf den Weg.
Nach knapp vier Wochen schrieb er uns nun:
„Ich bin so lieb und es gefällt mir hier und bin glücklich.  Ich kann schon küssen und im Bett schlafen, ich benehme mich vorbildlich und mein Frauchen sagt ich darf bleiben, meine beiden Mädchen mögen mich. Ich zieh jetzt nicht nochmal um.“
Im Telefonat verriet uns Brigitte dann, dass sie sich vorgenommen hatte, dass wenigstens ihr letzter Hund ein Barsoi sein soll – die hätte sie immer toll gefunden. Colja wird definitiv nicht der letzte Hund sein, da Brigitte definitiv nicht alt ist.
Und Herzenswünsche sollte man nicht zu lange aufschieben.
Lieber Colja, wir freuen uns für Dich! Liebe Brigitte – danke!

Barsoi-Hündin: Sasou

Barsoi-Hündin: Sasou

15.07.2022

Die hübsche Sasou fand ein wunderbares Zuhause bei unserem Vanyusha, der jetzt endlich nicht mehr alleine ist.
Liebe Brigitte & Michael, wir freuen uns sehr über das neue Dream-Team bei Euch!

Barsoi-Rüde: Milan

Barsoi-Rüde: Milan

12.07.2022

Und dann fühlt sich einer jetzt ganz besonders wohl: Unser Milan!
Er reiste am Sonntag mit seinen zwei neuen Menschen und seinen zwei neuen Galgos nach Hause.
Nachdem es letzte Weihnachten ein Barsoi aus Porzellan gab, ist er nun endlich in echt da.
Wir freuen uns über das schöne neue Plätzchen mit fürstlichem Grundstück und völlig barsoiverliebte Menschen – alles Liebe!

Barsoi-Rüde: Tristan (ehemals Ilja)

Barsoi-Rüde: Tristan (ehemals Ilja)

11.07.2022

Unser Tristan (ehemals Ilja) ist am Samstag in sein neues Zuhause gezogen. Er lebt jetzt mit zwei weiteren Barsoi-Buben zusammen.
„Die Bilanz nach Nacht 1: 1 Milchaufschäumer, 1 Vogelfutterhaus mit Futter, 2 Roma-Tomaten (schmecken nicht), 1 Küchenrolle und beinahe ein Tafelaufsatz in dem Nüsse waren  Fazit: Der Hund hat immer Hunger!“
Tristan ist  bislang auch ein sehr schlankes  Model und wir hoffen doch, dass er sich an vernünftiges Essen gewöhnen wird.
Vielen Dank für alles und wir wünschen eine wunderbare Zeit miteinander!

Barsoi-Baby: Elise

Barsoi-Baby: Elise

05.07.2022

Elise hat ihr Glück gefunden!
Tanja & Volker wir freuen uns mit Euch!
Und das erste Strandbild wollen wir exklusiv 😊

Afghanen-Hündin: Kathleen

Afghanen-Hündin: Kathleen

01.07.2022

Auch die schöne Kathleen hat ein eigenes Zuhause gefunden. Sie lebt nun im hohen Norden bei „alten“ Afghanen-Leuten in afghanischer Gesellschaft.
Es wird noch sehr, sehr lange dauern bis sie uns Menschen vertrauen wird. Sie zeigt bei jeder Mensch-Begegnung nach wie vor Unbehagen bis Fluchttendenzen.
Ihr schleifendes Vorderbeinchen hat die meisten Interessenten eher abgeschreckt, aber manche Beschädigungen (v.a. wenn sie neurologischer Natur sind) kann man leider nicht beheben – man muss damit leben können.
Wir wünschen ihr viel Freude bei den anstehenden Strandspaziergängen. Mach’s gut Süße!

Barsoi-Hündin: Natalja

Barsoi-Hündin: Natalja

29.06.2022

Vor lauter Barsois muss derzeit Vieles zurückstehen:  die Nachrufe für unsere verstorbenen Ehemaligen oder auch schöne News von Windhunden, die einst über uns ein Zuhause fanden. Aber dies wird alles nachgeholt, sobald unser Barsoi-„Problem“ etwas gelöst ist.
Zumindest ist unsere Natalja gestern aus der Tierpension ausgezogen. Sie hat ein wunderbares Zuhause im Schwabenländle gefunden und lebt nun mit einem Barsoi-Buben und einem Galgo-Mädchen zusammen. Dort hat sie ein schönes Grundstück und ein Frauchen mit viel Zeit.
Wir freuen uns sehr für die Hübsche und wünschen alles Liebe!

Afghanen-Rüde: Ziggy

Afghanen-Rüde: Ziggy

29.06.2022

Und Afghane Ziggy ist Schweizer geworden. Sein neues Frauchen ist bereits die zweite Generation in der Familie, die Afghanen von uns hat. Wie man sehen kann, gibt es auch bereits die dritte Generation, die sich sehr über das neue Familienmitglied freut.
Unser Ziggy ist aber auch echt ein ganz besonderer Afghane, er ist sehr lieb und umgänglich.
Viel Spaß mit dem tollen Buben!

Barsoi-Hündin: Ellie

Barsoi-Hündin: Ellie

23.06.2022

Unsere Ellie ist bereits vor 10 Tagen in die Eifel gezogen.
Sie hat dort einige Barsoi-Freunde und zwei unglaublich engagierte Menschen.
Es wird einige Zeit dauern bis die etwas schüchterne Barsoi-Dame auftauen wird. Aber Essen, Spielen und Spazierengehen findet sie bereits super.
Wir wünschen Euch eine wunderbare Zeit mit Eurem Kleeblatt und vielen lieben Dank für alles.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.