Afghanen-Rüde: Heinzi

Afghanen-Rüde: Heinzi

27.01.2020

Gestern war ein ganz besonderer Tag:
Heinzi, der jetzt Soco heißt, hatte Besuch, wurde beguckt und eingepackt.
Er war ja Mitte Oktober zu Voordewindhond auf einen Pflegeplatz gezogen. Dort wurde ihm das normale Leben gezeigt. Wir hatten uns damals zu diesem Schritt entschieden, da wir uns schlichtweg nicht in der Lage sahen, vier nichtsozialisierte Afghanen stubenrein etc. zu machen. Vielen Dank an Voordewindhond für diese Unterstützung. Leider interessierte sich bis dato niemand für die drei verbliebenen Buben (außer Heinzi, noch Bruder Johannes und deren Papa Didi).
Doch dann meldete sich eine unserer ganz treuen Seelen. Gabriele hatte schon zwei Afghanen in Folge von uns und jetzt eben Soco!.
Er hat bereits die erste Nacht im Bett geschlafen, fand den Spaziergang wunderbar und pflegt jetzt sein erkältetes Frauchen.
Wir freuen uns sehr und wünschen viele gemeinsame Jahre. Dieser Bub hat er mehr als verdient.
Vielleicht finden wir ja auch noch für Johannes und Didi einen solchen schönen Platz!

Azawakh-Hündin: Ninni

Azawakh-Hündin: Ninni

25.01.2020

Unsere Ninni lebt seit Ende letzten Jahres in ihrem neuen Zuhause.
Wir sind ziemlich erleichtert, dass die kleine Azawakh-Dame sich dort gut benimmt. Sie war für uns ein großes Sorgenkind, als dass sie sehr viele Ecken und Kanten zeigte. Doch ihre neuen „Eltern“ Catherine & Jean machen ihre Sache richtig gut. Und wir sind einfach nur dankbar, dass sie unsere Ninni bei uns gefunden haben.
Alles Liebe in die Ferne – Azawakh-Menschen sind was ganz besonderes!
Sie schaut doch schon viel entspannter.

Barsoi-Hündin: Angel

Barsoi-Hündin: Angel

23.01.2020

Unsere Angel gewöhnt sich auch allmählich in ihrem neuen Zuhause ein. Kinder kann sie richtig gut leiden, besonders deren Betten :).
Gerne ist sie mittendrin und immer dabei.
Vielen Dank für die wunderbaren Fotos.

Greyhound-Hündin: KIRA

Greyhound-Hündin: KIRA

19.01.2020

Letzte Woche rief einer unserer langjährigen Grey-Liebhaber an, er müsse seine beiden alten Mädels abgeben.
Manchmal gibt es keine andere Möglichkeit.
Die beiden lebten bereits acht Jahre bei ihm zusammen und werden dieses Jahr 10 und 11 Jahre alt.
Wir standen vor einem eigentlich nicht lösbaren Problem, zwei alte große schwarze Windhunde zusammen zu platzieren.
So was hält uns nächtelang wach und es fiel uns immer wieder nur unsere Eva ein. Es dauerte dann nochmals bis wir uns getraut haben Eva anzurufen. Eva hütet nämlich schon vier alte Greyhounds. Sie sagte nur, „oh warte da ruft mein Mann an, ich bespreche das mit ihm, ich melde mich gleich wieder.“
Heinz-Georg fand es eine schöne Idee.
Nun wohnen Kira (10) und Angie (11) in einem schicken Haus mit großem Garten im Greyhound-Paradies!
Vielen lieben Dank und hoffentlich noch viele schöne gemeinsame Jahre.

Barsoi-Hündin: Ada

Barsoi-Hündin: Ada

09.01.2020

Ein wenig waren wir schon überrascht, wie viele Menschen unsere Ada haben wollten…
Doch wir haben nicht lang rumgemacht, sondern Ada zog zu den ersten Anrufern und zwar gleich am nächsten Tag. Claudia & Volker sind für uns alte Bekannte, haben sie doch schon drei Barsois von uns. Ada war für sie Liebe auf den ersten Blick, was will man mehr.
Die ersten Bilder sind auch schon da und ja in Gesellschaft sind viele unserer Windhunde einfach glücklich.
Alles Liebe Euch!

Pharao Hound-Hündin: Ginger

Pharao Hound-Hündin: Ginger

08.01.2020

Ginger hat Fotos aus ihrem neuen Zuhause geschickt.
Wir freuen uns sehr für die kleine Schönheit, dass sie eine Liebhaberin gefunden hat.
Frauchen und Ginger wünschen wir eine wunderbare gemeinsame Zeit.

Sloughi-Rüde: Sinaan

Sloughi-Rüde: Sinaan

26.12.2019

Kurz vor Weihnachten ist es Sloughi Sinaan noch rechtzeitig gelungen nach England vor dem Brexit einzureisen.
Wir hatten ja erzählt, dass nachdem Linus traurigerweise verstorben war, Gina & Paul das einzig Richtige getan haben und anmerkten, sie bräuchten wieder einen vierten Sloughi.
Seppi war etwas jung und wir waren ein bisschen ratlos. Doch bereits am nächsten Tag erhielten wir eine Mail mit der Bitte für einen drei Jahre alten Sloughi-Bub ein neues Zuhause zu suchen.
Na so schnell waren wir selten. Alle Beteiligten waren superflexibel. Sein Besitzer traf sich mit Gina & Paul in Calais und Sinaan zog auf die Insel. Das Ganze hat unsere Auslandskorrespondentin Deborah perfekt organisiert.
Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Wir wünschen dem süßen Buben eine wunderbare Zeit mit seinen neuen Freunden und lieben Besitzern.

Whippet-Rüde: Joda

Whippet-Rüde: Joda

22.12.2019

Tja liebe Leute, weltbeste Whippets sind vergeben.

Unser Benni hat den Umzug gut verkraftet und hat beschlossen, dass er seinen neuen Freund auch gut leiden mag. Sieht doch richtig kuschelig aus.

Und unser Joda ist soeben im neuen Heim angekommen.
Hauseigener Sohn mit Freund haben ihn dorthin gebracht und sich versichert, dass unser Bub es schön haben wird. „Das ganze Wohnzimmer ist ein Sofa, die Hunde sehen alle glücklich aus, schöner grüner großer Garten.“ Das Jodale war natürlich recht aufgeregt, hatte er das mit dem Köfferchen packen eigentlich bereits ad acta gelegt. Aber auch Whippets überleben einen Umzug….
Wir sind jedenfalls ganz glücklich, das alle unsere drei Buben es jetzt schön haben.
Da können wir uns jetzt dann auch mal langsam an Weihnachten machen.

Whippet-Rüde: Benni

Whippet-Rüde: Benni

15.12.2019

Wenn man einen Whippet vermittelt, weiß man warum es immer weniger Pflegestellen gibt. Man fühlt sich wie der letzte Verräter. Egal.
Unser Benni ist heute umgezogen.
Seine zwei neuen Menschen - Silvia & Uli - sind gestern bereits angereist. Waren mit Benni und ihrem Grey eine schöne Runde drehen. Einmal im Hotel drüber schlafen und klar wurde unser heiliger Whippet heute eingepackt.
Unser Benni wird es schön haben im Leben. Er lebt nun in einem großen Haus mit Garten und ein Mensch ist eigentlich immer zuhause. Sein neuer Freund - ein Grey - ist auch ein ganz Lieber.
Und in Kürze kann man alle an der Nordsee treffen.
Wir wünschen Euch alles Liebe!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.