Barsoi-Pärchen: Yuri & Masha

Barsoi-Pärchen: Yuri & Masha

15.08.2021

 

Masha und Yuri leben nun seit einer Woche in ihrem Zuhause im schönen Sauerland, und fühlen sich schon richtig wohl. Die ganze Familie von ganz klein bis groß sind sehr angetan von den beiden.
 
Unser Barsoi Pärchen genießt die schönen Spaziergänge, das Toben im eigenen Garten, ganz viele Streicheleinheiten und bequeme Liegeplätze….
Die neue Familie schreibt:
 
„Die beiden sind einfach nur klasse, auch die Enkelkinder sind happy und haben Masha und Yuri direkt in ihr Herz geschlossen. Alles klappt prima.
 
Liebe Gaby mit Familie, vielen herzlichen Dank, dass gleich zwei Barsois ein Zuhause bei Euch gefunden haben.
 
Afghanen-Rüde: Marty

Afghanen-Rüde: Marty

03.08.2021

„Willkommen Marty!

So viel Gepäck hatte Marty mitgebracht und 14 Tage später ging es richtig los, da kam dann das restliche Gepäck, ein Seecontainer - aber gerade die nicht ganz einfachen Hunde liebt man doch besonders. Verliebt hatte ich mich bereits am ersten Tag in ihn aber... Naja, es war eben nicht gerade einfach und am Ende sind wir auch noch lange nicht angekommen. Er ist eben ein ganz Spezieller, ich hoffe die 4 Jungs wachsen noch ein wenig zusammen und er kommt irgendwann mal wirklich zur Ruhe und lernt zu entspannen. Manchmal bringen ihn noch so einige Dinge total aus der Fassung.

Aber er fühlt sich sehr wohl hier, besonders auf der Arbeit, er will da gar nicht mehr weg, das Grundstück zu bewachen und die Grenzen abzulaufen sind voll sein Ding. Im Pool liegen und anschließend im Bausand schlafen ist auch toll. Nach den vielen turbulenten Monaten haben wir entschlossen, dass er nicht mehr umziehen muss.“

Liebe Birgit & Theo, wir freuen uns sehr.
Alles Liebe Marty!

Galgo-Hündin: Fleur

Galgo-Hündin: Fleur

26.07.21

Manchmal kommt es anders als man denkt…😇

Da ruft man als ehemalige, tierschutzengagierte Irische Wolfshundbesitzerin bei der Windhundhilfe an und fragt nach einem Deerhound.
Leider machte da die vorhandene Katze einen dicken Strich durch die Rechnung.
Als wir ihr von Fleur, unserer 12 jährigen Galgo-Lady erzählten, fing sie direkt Feuer und fuhr nur 3 Tage später 600 km zum Kennenlernen durch Deutschland.

Und was sollen wir sagen…Fleur hat ihr Perfect Match gefunden und ist letztes Wochenende in ihre neue Familie gezogen, die sie schon ganz fleißig verzaubert ♥️

Alles Gute mit Deiner neuen Familie, Du ganz besonderes Hündchen…
Bleib lange gesund und werde uralt, dass Du Deine Familie noch ganz lange glücklich machen kannst!

Und wir wünschen uns noch mehr solcher großartigen Adoptanten, die auch älteren Hunden einen liebevollen Platz auf Bett und Sofa geben!

Afghanen-Hündin: Johanna

Afghanen-Hündin: Johanna

22.07.2021

Vor 12 Jahren verstarb unsere Afghanen-Hündin Cheina. Ihre Besitzer waren unheimlich traurig, wollten aber nicht wieder einen Afghanen aufnehmen, vielleicht mal einen Saluki.
Die Jahre verstrichen, der Nachbar besaß mittlerweile einen Golden Retriever – so einen pflegeleichten, folgsamen und entspannten Hund wollte man auch.
Doch dann sahen sie auf unserer Homepage Johanna und da war die alte Leidenschaft wieder da.
Die Jungs fuhren einmal quer durch die Republik und die Sternchen leuchteten in den Augen beim Anblick von Johanna.
Und nun ist es wieder nichts mit entspannten Spaziergängen mit folgsamem Hund :)

Sie schreiben:
„Anbei ein spontanes Bild von gestern Abend, sie liebt es, den Überblick über ihren Garten zu haben. Weitere Bilder folgen dann später. Im Moment nimmt sie meine komplette Zeit in Anspruch, lange Spaziergänge, Kämmen auf dem Tisch, mit dem Ball im Garten spielen... Sie hat sich bei uns voll integriert und braucht viele Streicheleinheiten, die bekommt sie auch, ansonsten ist sie sehr gehorsam. Heute war das erste Gang erst um 8.30 Uhr nach dem ersten Kaffee, mit der Uhrzeit kann ich leben.“

Wir freuen uns riesig, dass unsere sehr spezielle Prinzessin ihren perfekten Platz gefunden hat.
Wir wünschen alles Liebe!

Galgo-Hündin: Magda

Galgo-Hündin: Magda

11.07.2021

Unsere Magda durfte in ihr neues Zuhause zu zwei ganz lieben Menschen und zwei Afghanen ziehen.
 
Wie ihr Euch bestimmt noch erinnert, kam Magda zusammen mit unserer Fleur zur IWI. Beide hatten es vorher sehr schön, doch leider spielt das Leben nicht immer mit wie man es gerne hätte. Die Lebensumstände der Familie haben sich leider verändert, dass sich die zwei älteren Ladies nochmal auf die Suche nach einem neuen Zuhause machen mussten.
 
Magda kam vor ca. 4 Wochen auf eine unserer Pflegestellen, sie brauchte etwas Zeit, so ist das manchmal, wenn man ältere Bäumchen verpflanzt. Umso mehr die Freude, dass sie ganz rasch ihr Traumzuhause gefunden hat.
 
„The best place to be “
 
Zwei wunderbare Menschen, die sie liebhaben, sie verwöhnen, einen großen Garten, in dem sie in der Sonne liegen oder auch mal ein paar schnelle Runden drehen kann. Außerdem für heiße Tage einen zweiten Wohnsitz in den Bergen mit immer angenehmen Temperaturen. Auch mit ihren neuen Afghanen-Freunden funktioniert alles ganz wunderbar.
 
Das schreiben Marc und Ernst über ihr neues Mädchen:
 
„Magda musste zu uns, wir haben große Freude an ihr“
 
Wir danken euch beiden, dass ihr unsere Magda nun hegt und pflegt und sie bei euch ein neues Zuhause gefunden hat.
 

Saluki-Hündin: Fee

10.07.2021

Die schöne Fee durfte zu unserer Gisela ziehen. Sie lebt dort mit unserer Begum und einer weiteren Saluki-Freundin.
Eine paradiesisches Zuhause mit 10 000 qm Land, täglichem Spaziergang und garantiertem Bettplatz.
Liebe Gisela, wir wünschen Euch eine wunderbare gemeinsame Zeit!

Whippet-Windspielmix: Kalle

Whippet-Windspielmix: Kalle

08.07.21

Kalle-Männlein schickt Grüße aus seinem neuen Zuhause.
Er hat sich schon gut eingelebt.

Ihn hat es in die Stadt verschlagen, wo er nun in mondäner Lage nach Lust und Laune beim Spaziergang einen Schnack mit Artgenossen auf der Hundewiese halten kann.
Seine Familie liebt ihn heiß und innig und er genießt die Streicheleinheiten und die ungeteilte Aufmerksamkeit.
Sie überlegten nun doch schon einige Zeit zwischen den Rassen Whippet und Windspiel hin- und her.
Jetzt haben sie beides in einem und es passt alles perfekt.

Vielen Dank an seine neue Familie und auch an unsere Petra, die den Vorbesuch übernommen hat und auch weiter Unterstützung vor Ort anbietet.


Afghanen-Rüde: Milo

Afghanen-Rüde: Milo

01.07.2021

Im Mai suchte ein 2,5 Jahre alte Afghanen-Rüde recht kurzfristig eine neue Bleibe. Leider sind wir derzeit recht spärlich mit Pflegestellen für diese Rasse ausgestattet.
Daher haben wir und mal über unsere Listen gesetzt und scharf nachgedacht, wer den einen kleinen Buben brauchen könnte.
Und wir wurden fündig.
Unser Tammy (ehemals Luke, vermittelt März 2019) würde sich sicherlich über Gesellschaft freuen.
Lustigerweise wohnte er auch nur einige Straßen weiter von unserem Notfall-Hund.
Frauchen Angela war auch überraschend hilfsbereit, im Sinne von „wenn da Not ist, fahre ich gleich los und hole ihn“.
Dieses Engagement wurde allerdings erst mal nicht belohnt, denn der kleine Mann kannte doch recht wenig und Angela musste in kürzester Zeit ganz viele Sachen irgendwie bewältigen. Ein fremder Rüde, der alles vollpisst und sch…, (der eigene Rüde der dann mitmacht), der alles kaputtmacht, sich draußen benimmt wie ein Riesenbaby (angesichts fremder Hunde vor Begeisterung anfängt zu schreien).
Tammy fand es unglaublich unverschämt, ihm als Einzelprinz, einen anderen vorzusetzen.
Die Familie, die fand ein Afghane würde reichen….
Wir sagten dazu nur, ja, jetzt bist mal mitten im Tierschutz angekommen, los geht’s.
Natürlich trösteten wir und versuchten mit Tipps und Tricks weiterzuhelfen.
Nun zwei Monate später kommt doch langsam der Lohn für gute Taten.
Die zwei Buben mögen sich immer mehr, der Neue ist stubenrein und frisst nicht mehr alles an, draußen wird er immer wohlerzogener. Auch die Familie freut sich allmählich über den Zuwachs.
Derzeit befinden sich alle im Urlaub.

Willkommen Milo im neuen Zuhause, wir freuen uns unglaublich für dich!
Danke Angela, das hast du super hinbekommen!

Greyhound-Hündin Skadi

Greyhound-Hündin Skadi

29.06.2021 (Update 06.07.2021)

Wir haben nochmal Post von unserer Skadi erhalten, die nun seit einer Woche in ihrem neuen Zuhause wohnt.
 
Frauchen Christine ist ganz im Glück mir der schönen schwarzen Greyhound-Dame. Skadi ist sichtlich schnell angekommen, hat gleich mal die Bettseite ihres neuen Frauchens beschlagnahmt, und wenn die Gute erst einmal liegt, dann liegt sie. Das schwarze Mädchen ist nun in stolzem Beitz eines eigenen Parks (ca. 11 000 qm) in dem sie sich ganz nach ihrer Lust und Laune bewegen und aufhalten kann…. außerdem hat Skadi nun auch einen eigen Schwimmteich in den sie nun immer öfter hinein steigt, um ein ausgiebiges Ründchen zu schwimmen. (Ja sie hat sogar eine Schwimmweste für tiefere Gewässer, den dass ist ihre große Leidenschaft)
 
Auch schöne ausgiebige Spaziergänge machen die beiden zusammen alles ganz so wie Madame Greyhound Lust dazu hat.
 
Und natürlich bekommt das Mädchen jetzt gekocht vom feinsten, so gab es neulich ein paniertes Putenfilet zum Frühstück….
 
Auch zur Freude ihres neuen Frauchens ist Skadi ein Greyhound der laut gibt, sobald sich außerhalb vom Zaun etwas tut oder es an der Tür klingelt. Christine lebt nämlich allein und da kommt es ihr sehr gelegen, dass sie nun ein Mädchen hat, dass gut aufpasst.
 
Wir freuen uns so sehr für unsere Skadi, dass sie so ein großartiges Zuhause gefunden hat….
 
Vielen Dank liebe Christine das sie bei Dir sein darf….
 
Und vielen Dank an unsere Giesela, die alles so wunderbar organisiert hat. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.