1086375468

04.06.2004

In letzter Zeit war viel Besuch auf unserer Pflegestelle, auf der auch Benjamin wohnt. Jeder Besucher war begeistert von ihm. Leider sind die Fotos nicht sonderlich aussagefähig, die bisherigen Besucher wollten gar keinen Hund aufnehmen oder hatten schon genug eigene. So wartet Benjamin immer noch auf ein Zuhause.
Er ist lieb, verschmust, sehr anhänglich, hat einen Blick zum Verlieben und - er ist auf unserer Windhund-Mix-Seite zu finden...

1086383026

04.06.2004

Unsere kleine Kifi ist diese Woche umgezogen. Sie hatte so viele Bewerber, wie selten einer unserer Windhunde, sie verhalf einigen anderen Afghanen zu einem Zuhause, weil die Interessenten feststellten, daß ein anderer unserer Tiere viel besser zu ihm paßte. Nun hat sie es traumhaft erwischt: Hundegesellschaft, ein riesiges Zuhause mit noch größerem Garten, extra Wiese zum Toben, Menschen mit viel Zeit... einfach alles was so ein bezauberndes Mädchen braucht. Und vielleicht bekommt sie demnächst ja auch noch afghanische Unterhaltung...
Weiterhin sucht ein neues Afghanen-Mädchen ein Zuhause: Jeanny 5 Jahre alt, black and tan.

1086281992

03.06.2004

Lange hat es gedauert, aber nun können wir mit großer Freude sagen, dass unser blinder Santiago ein Zuhause gefunden hat! Sein neues Frauchen lässt es sich nicht nehmen, ihn persönlich von der Pflegestelle abzuholen. Dazu muß sie sehr weit fahren, sie wohnt in der Nähe von Hamburg, Santiago ist auf unserer Pflegestelle am Bodensee.
Auch Delon wird bald umziehen und zwar zu unserer Britney, die ja nun Grace heißt. Die beiden haben sich auf dem Hundefest vom Sonntag kennengelernt und verstehen sich sehr gut. Delon hat Schoßhündchen gespielt und lies sich schon intensiv vom zukünftigen Frauchen kraulen, er lag quer über der Bierbank und schlief in ihrem Schoß.

1086006349

31.05.2004

Gestern war ein sehr schöner Tag für die iWi und zwei ihrer Schützlinge. Wir waren mit Rudolph und Delon beim alljährlichen Hundefest bei Frank und Doris und ihren Irish Wolfhounds zu Gast. Nicht nur das Wetter war wunderschön, auch die vielen Hunde; ob es nun die Wölfle waren oder Greyhounds, Whippets, Afghanen, Magyar Agars oder die Nicht-Windis! Auch Romano, Murphy und Britney waren mit ihren lieben Menschen da, nur Maddy hat gefehlt. Bei allen vieren war Doris maßgeblich "schuld" an der Vermittlung(und vielleicht kommt bald noch ein fünfter auf ihr Konto...). Also vielen herzlichen Dank dafür und für den tollen Tag gestern, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

1085853099

29.05.2004

Diese Woche ist sehr viel passiert: Am Dienstag ist unser Sloughi-Rüde Tusham in sein neues Zuhause gezogen. Endlich haben wir jemanden gefunden, der seine Schönheit und besonders sein phantastisches Wesen erkannt hat. Denn wer Tusham kennengelernt hat, der konnte gar nicht anders als sich in ihn zu verlieben. Es gefällt ihm auch bereits sehr gut in seinem neuen Zuhause, er hatte nur wenig Umstellungsprobleme. Aber so sind Sloughis eben: Wenn sie merken, daß sie gemocht werden, fühlen sie sich sofort wohl.
Am Donnerstag war es auch für Guido so weit: Wir hatten ja berichtet, daß wir ihn in die Hundeschule geschickt haben. Und nachdem wir eine alte Afghanen-Frau gefunden hatten, die Guido ein Zuhause geben wollte, machte sich die Windhundhilfe auf, Guido in Norddeutschland abzuholen. Ganz ehrlich, wir waren uns nicht ganz sicher, ob Guido nun ein ganz Lieber geworden war - wir waren vor unserer Ankunft bei der Hundeschule sehr nervös, zudem wir noch nie zuvor einen Windhund zur Verhaltenskorrekrur gegeben hatten. Aber es hatte geklappt: Guido begrüßte uns schwanzwedelnd, ließ sich überall streicheln und war ein richtig süßer lieber Bub geworden. Die Hundetrainerin erklärte uns dann ausführlich, was sie ihm alles beigebracht hatte. Schweren Herzens verabschiedete sie sich von Guido und wir fuhren wieder in Richtung Süddeutschland, wieder recht nervös, denn in Guidos Zuhause lebt auch ein Grey-Rüde und wir wußten nicht, wie dieser auf Guido reagieren würde. Nach 4 Stunden Fahrt kam wir an und es begrüßte uns ein zauberhafter Grey als wolle er sagen " Hallo Guido, das ist aber schön, daß Du endlich kommst!" Guido war auch ganz freundlich. Und auch die alte Dame war von ihrem neuen Afghanen sofort begeistert; sie hat es sogar geschafft, ihm in kürzester Zeit das Treppensteigen beizubringen.
Wir fuhren erleichtert nach Hause: Die "Mission Gudio" dauerte 17 Stunden. Und wir können nur sagen, es hat sich gelohnt einen 10 Jahre alten Afghanen in die Hundeschule zu geben, er hat jetzt ein angstfreies Leben auf einem sehr schönen Plätzchen. Wir wünschen ihm noch einen schönen und langen Lebensabend.
Weiterhin haben wir seit heute ein neues Afghanen-Mädchen auf einer iWi-Pflegestelle, ihr geht es momentan sehr schlecht, sie hat eine starke Blasenentzündung und ist total verwahrlost.
Das Alter können wir momentan nur schätzen ca. 6-8 Jahre alt, sie ist black and tan farben.
Zudem ist Sharo heute auf einen iWi-Pflegeplatz umgezogen. Ein wunderbarer Sloughi-Rüde, wir werden in den nächsten Tagen mehr über ihn berichten.

1085483867

25.05.2004

Yuka hat ein neues Zuhause gefunden bei 3 Katzen, 2 kleinen Hunden und 2 Kindern. Sie ist momentan in keinem sonderlich guten Zustand, aber das wird ihr neues Frauchen sicher hinbekommen.
Weiterhin ist letzte Woche ein 6 Jahre alter blauer Afghane umgezogen. Er ist von seiner neuen Heimat einfach begeistert, v.a. von seinen 9 neuen Freunden, alles Perserkatzen. Wir wuenschen den beiden Afghanen alles Gute.

Leider ist Lindas Herrchen unerwartet wieder sehr krank geworden, und Linda ist gestern abend zu einer Afghanin kurzfristig umgezogen.
Auch von Paul (dem Grey-Mix, ) gibt es keine guten Neuigkeiten. Sein Tierheim konnte ihn ja kürzlich vermitteln, jetzt ist er wieder zurück. Er zog an der Leine, wenn die Familie mit ihm unterwegs war, allein mit Herrchen oder Frauchen lief er tadellos. Der "Hundetrainer" meinte, Paul würde sich nie in die Familie einfügen.

Betty hat heute Nachmittag ihre alte Pflegestelle besucht. Nach anfänglichen Bedenken des neuen Frauchens, ob sie Bettys Bewegungsdrang gerecht werden kann, sind inzwischen alle Zweifel ausgeräumt. Betty macht einen sehr ausgeglichenen, zufriedenen Eindruck. Beim gemeinsamen Spaziergang fand sie dann gleich ein Schlammloch und sah danach aus wie ein Koalabär. Zum Glück war es warm und der Gartenschlauch angeschlossen....

1085213380

22.05.2004

Wir haben zwei neue Galgos in der Vermittlung, beide sind in Tierheimen untergebracht und sollten dort nicht so lange auf ein Zuhause warten müssen...
Rüde Magnus ist schon auf der Zuhause-gesucht-Seite.
Hündin Solita werden wir schnellstens einstellen. Sie ist wunderschön, weiß mit blauen Platten, ca. drei Jahre jung und sucht ein Zuhause, welches ihr den nötigen Auslauf bieten kann.

1085073834

20.05.2004

Unser Patenhund Linda ist wieder zu ihrem Herrchen zurückgekehrt. Ihm geht es momentan wieder recht gut und wir hoffen, daß er noch viele schöne Tage mit seiner Afghanin hat. D.h. Linda ist nun nicht mehr in unserem Patenhundprogramm; wir danken allen Paten für ihre Unterstützung.

1085009633

20.05.2004

Gestern hat der Tag für unseren alten Afghanen Rudolph gleich gut angefangen: Er hat ein Päckchen mit Herztabletten, Spielzeug und Leckerlis erhalten! Gesendet wurde es von einer Windhundliebhaberin, die sich angeboten hatte, Rudi in irgendeiner Form zu unterstützen. Sie hätte Rudolph sofort bei sich aufgenommen, wenn nicht der Vermieter nur einen Hund dulden würde - den sie schon hat. So kann sich Rudi nun über den Inhalt seines Päckchens freuen und wir uns über eine erste Patentante für ihn! Außerdem hat der alte Knabe bereits 2 kg zugenommen, er wiegt jetzt 20 kg. Noch zu wenig für einen Afghanen, aber immerhin geht es aufwärts.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.