1108146396

11.02.2005

Das letzte Afghanen-Whippet-Mix-Mädchen fand sein neues Zuhause. Der "Papa" fuhr dafür insgesamt über 2000 km, um das neue Zuhause seiner Kleinen kennenzulernen. Die neue Familie der Kleinen ist auch ganz begeistert. Nun haben alle drei Afghanen-Whippet-Mix-Babies Familien, die sehr stolz auf ihre Mini-Afghanen sind.
Heute haben wir auch ein Bild der 3 Jahre alten Podenco-Hündin Latifa bekommen. Es wird ihrer Schönheit zwar nicht gerecht, aber man bekommt immerhin schon mal einen ersten Eindruck. Latifa ist wirklich etwas ganz Besonderes.
Ein ganz besonders armes Schätzchen kam heute seinen Weg auf eine iWi-Pflegestelle: Ein 11 Jahre alter Afghanen-Rüde, dessen Frauchen verstorben ist. Der Kerl ist momentan komplett verängstigt und wir wissen noch so gut wie gar nichts über ihn.

1107984048

09.02.2005

Unser Jaques hat sein Plätzchen gefunden. Er lebt jetzt mit einem hübschen Afghanen-Mädchen und zwei weiteren Vierbeinern zusammen. Die ganze Familie ist schon richtig verliebt in diesen lustigen, aber auch sehr schönen Afghanen. Alles Gute Jaques.
Noch eine Bitte in eigener Sache:
Hin und wieder kann es passieren, daß Ihnen am Telefon gesagt wird, daß sie im Laufe des Tages zurückgerufen werden und es tut sich nichts. Bitte melden Sie sich dann einfach nochmal, wir haben hin und wieder Tage, an denen das Telefon permanent klingelt und wir gar nicht dazu kommen, selbst zu wählen.

1107900687

08.02.2005

Der rote Grey wird evtl. schon dieses Wochenende auf unserem Pflegeplätzchen bei Bregenz sein, wir werden berichten.
Auch einem sieben Jahre alten Irish Wolfhound Rüden, der vor zwei Tagen in einem Tierheim abgegeben wurde, konnte geholfen werden. Er hat ein liebes Plätzchen bei einem anderen IW-Rüden gefunden. Wir freuen uns sehr darüber!
Neu in der Vermittlung ist ein Galgo-Mix-Rüde. Er heißt Sammy und wartet in einem Tierheim auf eine zweite Chance.

1107897208

08.02.2005

Ein iWi-Mitglied schrieb uns ein Erlebnis mit ihrem Whippet, das doch für viele Whippet-Besitzer durchaus von Bedeutung sein könnte:
DRINGENDE WARNUNG VOR DER VERWENDUNG VON IKEA-BETTWÄSCHE
Da komme ich letztens nach Hause und werde nur von einem Hund begrüßt. Das ist an sich nicht beunruhigend, denn manchmal haben auch schon mal beide keine Zeit dazu, wenn sie z.B. im OG ruhen. Wenn aber die Tür des Hundefutterschranks geöffnet wird und nicht beide Hunde gleich parat stehen, gibt das Anlass zu Befürchtungen! Ich fand meine Hündin im Bett meiner Freundin in einer richtig gefährlichen Situation vor. Verdreht und gefesselt, wie vereist mir mit hervorquellenden Augen still entgegen blickend. Oh Schreck! Sie ist die Architektin hier im Haus und kann aus allem was nur ansatzweise kuschelig ist wunderschöne Whippethöhlen bauen. So war sie diesmal also in die Bettwäsche gekrochen. Was für die Menschen so praktisch an der Ikea-Wäsche ist, sind die Offnungen am oberen Ende, die es so einfach möglich machen, die Zipfel der Decke in die Zipfel der Wäsche zu stecken. Meinem Hund hätte das zum Verhängnis werden können... Sie hatte beim Aufwachen wohl Licht am anderen Ende gesehen und versucht, aus so einer kleinen Offnung heraus zu kommen! Da passte natürlich nur der spitze Kopf durch... Zurück ging auch nix (sie ist nämlich sonst clever), da waren die Rosenöhrchen im Weg. Nun war der ganze Körper durch die vergeblichen Befreiungsversuche in der Wäsche verdreht und der Stoff um den Hals schon ganz gespannt und sehr eng... Ich bekam gerade noch zwei Finger zwischen Stoff und Hals und riss den Bezug auf. Gerettet!
Nachdem es gut ausging, kann ich mich heute auch etwas darüber amüsieren. War aber direkt danach ziemlich flattrig. Der Hund auch.
Gibt's doch nicht sowas! Für Whippetmenschen eignet sich wohl Bettwäsche mit Reißverschluss besser...

1107775057

07.02.2005

Heute haben wir noch zu dem 6 Jahre alten, roten Greyhoundrüden einen gleichaltrigen, schwarzen Rüden in die Vermittlung aufgenommen.
Barsoi-Hündin Mara ist reserviert. Das neue Herrchen muß noch eine Knie-OP auskurieren, dann wird er sie zu sich holen.
1107692289

1107692289

06.02.2005

Ein engagiertes Mitglied der Windhundhilfe hat einen Aufkleber für uns entworfen und herstellen lassen. Wer Interesse hat kann gerne gegen eine freiwillige Spende ein oder mehrere der hübschen Exemplare bestellen.
1107632658

1107632658

05.02.2005

So leben unsere Hunde auf einer Pflegestelle zusammen (Elli und Bubi).
Auf unserer HP wurde heute hart gearbeitet: es gibt neue Bilder von Amy, Benaya, Kalif, Elli, Gina, Tanuk und dem Afghanen-Whippet-Mischlings-Mädchen.
Neu in der Vermittlung ist ein 6 Jahre alter Grey-Rüde. Aufgrund gesundheitlicher Probleme muß sein Besitzer sich leider von ihm trennen.

1107510392

04.02.2005

Die Besitzerin der beiden Irish Wolfhounds, welche wir vor ein paar Tagen bei uns aufgenommen hatten, konnte gestern zu ihrer Schwester ziehen - MIT ihren Hunden, von denen sie sich in ihrer ersten Verzweiflung trennen wollte. Wir freuen uns sehr darüber!!!
1107450953

1107450953

03.02.2005

Heute war Weihnachten für die Windhundhilfe-Hunde!
Die Firma Land's End hat ein großes Paket mit Mäntelchen und Pullovern für unsere Schützlinge gespendet.
Angekurbelt wurde das Ganze von einem sehr engagierten iWi-Mitglied.
Wir möchten uns ganz herzlich bei Sonja (iWi) und Herrn Kriegl (Land's End) bedanken, dass sie das möglich gemacht haben!

Wenn Sie auch so einen schönen Pullover (Mäntel sind schon ausverkauft) bestellen möchten, bitte sehr:

> Land's End Hunde-Accessoires

Die kleine Dame auf dem Bild ist unsere Lilli, sie ist noch auf der Suche nach einem liebevollen Zuhause...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen