1094677276

08.09.2004

Heute hat die iWi ganz spontan lieben Besuch bekommen: James mit seinem Frauchen Ruth!
Etwas mulmig war uns ja schon, als James zum Gartentor reinmarschierte. Aber schon nach ein paar Minuten war klar, James ist ein völlig anderer Hund geworden! Man kann ihn nun überall anfassen und streicheln, er ist total gelassen. Ein Wahnsinn, wie sich James gemacht hat, und das innerhalb so kurzer Zeit. Ein ganz dickes DANKE an Ruth, ihr beide seid ein tolles Team!!

Wer die Geschichte von James noch nicht kennt, findet ihn auf der Erfolge-Seite, 15.07.2004! Das ist erst 7 Wochen her - unglaublich.

1094564598

07.09.2004

Neu sind zwei Windhund-Mischlinge, die beide in ihrem jeweiligen Tierheim auf ein neues Zuhause hoffen:
"Felix", ein 5 Jahre alter, grauer IW-Mix-Rüde.
"Herman", ein 12 Jahre alter, schwarzer Galgo-Mix, der schon über zwei Jahre wartet!!

1094477400

06.09.2004

Unsere ehemaligen Pflegehunde Betty (Rauhaargalga), Britney und Delon (Greys) machen derzeit Urlaub bei uns. Es ist so eine Freude, zu sehen, wie toll sich alle drei entwickelt haben! Vor allem Britney hat sich sehr zum Positiven verändert. Sie ist aufgeschlossener und fröhlicher geworden. Man sieht mal wieder, dass es oft lange dauern kann, bis sich ein Hund völlig Zuhause fühlt und sein wahres Wesen zeigen kann. Betty ist richtig "struppig" geworden, wahrscheinlich war sie doch noch viel jünger als geschätzt. Delon ist immer derselbe. Einfach ein riesiger Oberschmuser. Alle drei haben sich gefreut, uns wieder zu sehen und haben keinerlei Eingewöhnungsprobleme, eher im Gegenteil, sie toben mit den jüngeren Hunden herum und finden diese Abwechslung mal ganz toll. Obwohl es manchmal ziemlich anstrengend sein kann, 17 Hunde zu beherbergen, ist es auch sehr schön all diese ehemals so "weggegebenen" Seelen zu erleben und zu beobachten!

1094382435

05.09.2004

Neu in der Vermittlung ist ein 18 Monate alter Galgo-Mix-Rüde, er wurde von bayrischen Polizisten auf einer Straße aufgelesen und in ein Tierheim gebracht.
Auch eine 5 Jahre alte, schwarze Galga sucht ein neues Zuhause. Sie lebt derzeit auf einer priv. Pflegestelle eines Tierschutzvereins.

1094329740

04.09.2004

Heute haben wir einen Whippet-Rüden bekommen, der ein neues Zuhause sucht, er ist 3 Jahre alt und ein ganz liebes Schätzchen. Er wartet nun auf einem iWi-Pflegeplätzchen bis er eine neue Familie gefunden hat.
In eigener Sache:
Falls Sie sich wundern, daß Sie nicht zum Sommertreffen per Post eingeladen wurden - das liegt leider an der Post. Bitte melden Sie sich bei uns.

1094162721

03.09.2004

Joy, unser 5 Jahre alter Afghane hat über seinen Besitzer ein neues Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr.
Neu in der Vermittlung ist ein 7 Jahre alter Afghanen-Rüde. Bislang wissen wir nur, daß er sich mit Katzen, Hunden und Kindern verträgt und wohl ein sehr Hübscher ist. Mit Spannung warten wir auf ein Bild von Jerry.
Auch unsere Afghanen-Labrador-Babies sind nun alt genug um in die Vermittlung aufgenommen zu werden. Sie erinnern sich vielleicht: Yuka, ein Afghanen-Mädchen, das über die iWi ein neues Zuhause fand hat trotz gegenteiliger Diagnose des Tierarztes 2 Babies bekommen. Sie suchen nur echte Liebhaber von Afghanen-Mixen.

1093986182

31.08.2004

Unsere zwei Saluki-Mädchen haben seit gestern ein Zuhause: Karina lebt nun paradiesisch mit 3 anderen Salukias und Lina mit 3 Afghanen. Lina blieb bei ihrer Pflegemama, die sich nicht mehr trennen konnte. Wir danken der Pflegemama, die die beiden wieder wunderbar aufgepäppelt hat.

1093953490

31.08.2004

Neu in der Vermittlung ist ein 5 Jahre alter Barsoi-Rüde, weiß mit rotem Mantel. Er lebt derzeit auf einem Einzelplatz, liebt Kinder und kann stundenweise allein bleiben.
Galgo Justin hat nun endlich ein Zuhause gefunden, wir wünschen ihm nach seiner langen Reise alles Liebe und freuen uns mit seinem Frauchen Sabrina!

1093813399

29.08.2004

Heute war ein ganz besonderer Tag:
Ghano hat ein neues Zuhause gefunden! Es gibt sie noch, die Menschen, die sich für einen Afghanen fürs Herz entscheiden. Denn Ghano war ein ganz armer Wicht als er zu uns kam, seine Pflegemama mußte ihm wochenlang verschiedenste Entwurmungskuren verabreichen und anschließend mühsam den Magen-Darm-Trakt wieder aufbauen. D.h. Ghano war lange Zeit sehr krank, so daß man fast übersah, was für ein bezaubernder und liebevoller Afghane er ist. Aufgrund seiner schlechten Aufzucht hatte er sehr krumme Beinchen und geschoren war er auch. Doch ein richtig Lieber war er immer. Umso mehr freut uns, daß es Liebhaber dieser Rasse gibt, die Freude daran haben, einen Afghanen wieder aufzupäppeln, das Fell zu züchten um dann nach Jahren stolz einen wunderschönen gut gepflegten Afghanen zu besitzen. Wir wünschen Ghano mit seiner neuen Familie, seiner neuen Afghanischen Freundin und einem alten Labrador-Buben alles Gute.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen