Barsois: Alexa & Balduin

Barsois: Alexa & Balduin

20.02.2024

Manchmal geht das Leben nicht so wie es soll. Und dann suchen zwei 8,5 Jahre alte Barsois ein neues Zuhause. Alexa (kastriert) & Balduin. Beide fanden 2016 ein wunderbares Barsoi-Zuhause: Häusle, Gärtle, Zeit.
Nach über sieben Jahren müssen sie sich nochmals auf die Suche machen.
Beide sind mit anderen Hunden verträglich, sind barsoitypisch schnuckelig mit Menschen und kennen ein ganz normales Leben mit auf dem Sofa chillen und Gassi gehen.
Wir sind ziemlich realistisch, was eine gemeinsame Vermittlung angeht. Beide suchen jeweils einen Platz mit Zweit-Windhund (am liebsten natürlich Barsoi).

Afghanen-Rüde: Amigo im TH München

Afghanen-Rüde: Amigo im TH München

12.02.2024

Es ist endlich soweit:
Der gerettete Afghanen-Bub im Tierheim  München ist freigegeben und macht sich - voll motiviert -auf die Suche nach einem Zuhause.
Derzeit läuft er eher unter „dicker Bär“ mit seinen 45 kg. Doch ein lustiger Haushalt mit einem passenden Gefährten und Grundstück wäre vermutlich die einfachste Diät.
Er ist wohl auch unglaublich ungezogen, stürmisch bis tollpatschig – er hat eben bislang nichts erlebt (lebte mindestens 1,5 Jahre nur in einer Wohnung).
Aber trotz allem ist er ein netter, der auch andere Hunde mag und Menschen gut findet.
Amigo wurde am 27.11.2021 geboren (wo auch immer) und ist unkastriert.
Er braucht Menschen mit Erfahrung, Struktur und Führungsqualitäten.
Gerne helfen wir weiter, ansonsten darf man sich direkt beim Tierheim München melden.

Saluki-Rüde: Kadin

Saluki-Rüde: Kadin

23.01.2024

Ein hübscher 2 Jahre alter Saluki-Bub sucht eine neue Familie:
Seine Besitzer schreiben folgendes:
„Kadin ist ein fast 2 jähriger Salukirüde. Er ist sehr freundlich mit Menschen, mag Hündinnen überaus gerne, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Katzen sollten nicht im neuen Zuhause leben. Kinder sollten etwas größer sein. Er ist sehr lebensfroh und verspielt. Er braucht ein ländliches Zuhause bei Menschen, die Ruhe vermitteln, Geduld haben und Strukturen vorgeben können. Ansonsten kann er sich schlecht abgrenzen und ist unruhig und fiept. Er wünscht sich ein Haus mit eingezäuntem Garten, Zweithunde sind nicht zwingend erforderlich, aber regelmäßiger Hundekontakt ist für ihn wichtig. Er braucht keine sportlich aktiven Menschen, tägliche Spaziergänge sind für ihn ausreichend. Er lässt sich problemlos überall anfassen, hat kein Thema mit Ressourcen und er hat schon viel Erziehung genossen. Neue Menschen testet er aber erstmal ganz charmant, ob sie in seinen Augen verlässlich sind.“
Interessenten dürfen sich bei uns melden.

Sloughi-Hündin Nouri

Sloughi-Hündin Nouri

20.01.2024

Für die Sloughi-Hündin Nouri drängt die Zeit. Leider haben sich ihre Bedingungen Zuhause so verändert, dass sie nicht mehr bleiben kann.
Daher zeigen wir nochmals ein paar Fotos von der Hübschen.
Unsere Adoptionsbedingungen wurden von verschiedenen Seiten heftig kritisiert. Vielleicht sind wir zu anspruchsvoll.
Falls es da draußen einen Menschen gibt, der sich für Nouri interessiert, aber einige unserer Kriterien (Erfahrung, Fitness, Sportlichkeit, Durchsetzungsfähigkeit, eingezäunter Garten) nicht erfüllt, kann er/sie sich gerne melden, dann schauen wir gemeinsam, ob eine Übernahme möglich ist.

Afghanen-Rüde: Chagall

Afghanen-Rüde: Chagall

15.01.2024

Endlich stellen wir auch Chagall vor, der noch kurz vor Weihnachten gerettet wurde.
Er war verwahrlost und musste komplett nackt gemacht werden.
Er hatte kein schönes Leben – über sechs Jahre lang.
Dafür lebt er nun auf einem unserer Luxuspflegeplätzchen. Seine Pflegemama zeigt ihm die schönen Seiten des Lebens. Auf dem Sofa liegen und fest mit Pflegemama kuscheln ging schon von Anfang an. Auch Spazierengehen gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen. Allmählich findet er auch Gefallen an dem großen Garten und fängt an mit den anderen Buben zu spielen.
Chagall ist ein ganz feiner und lieber Bub, der nun Menschen sucht, die es ihm richtig schön machen.
Er wird relativ viel Fell bekommen, was einerseits imposant aussehen wird, andererseits aber auch Pflege braucht (Waschen, Baden , Föhnen kennt er aus jungen Jahren).
Wir freuen uns auf Anrufe von Afghanen-Liebhabern!

Greyhound-Rüde: Maxi

Greyhound-Rüde: Maxi

15.01.2024

Unser Maxi, ein 6 Jahre alter kastrierter Greyhound-Bub, sucht eine neue Familie. Als Jüngling wurde er aus Irland importiert.
Mit Menschen ist er ganz greyhoundtypisch ein echter Schnuckel, mit Hunden kommt er auch ganz gut klar, allerdings sollten sie eine gewisse Größe haben.
Katzen passen ins Beuteschema.
Ansonsten kennt und kann er alles (sogar Türen aufmachen), schwimmen gehört zu seinen Lieblingsbeschäftigungen.

Was wünscht sich Maxi in seinem zukünftigen Zuhause: Menschen, die Zeit haben. Sie können noch einen Hund haben oder auch nicht. Natürlich träumt er von einem hübschen Mädchen …
Ein eingezäunter Garten wäre schick.
(weitere Bilder folgen)

Afghanen-Rüde: Terry

Afghanen-Rüde: Terry

02.01.2024

Unser Terry ist seit Juni bei uns in Deutschland.
Mittlerweile kann er eigentlich alles, was man so braucht.
Er braucht lediglich etwas Zeit um sich an neue Menschen zu gewöhnen.

08.06.2023

Allmählich wird es Zeit, die afghanischen Neuankömmlinge nach und nach näher vorzustellen.
Terry hat vor gut zwei Wochen in seine Pflegestelle eingecheckt und sich das Leben in einem hundeverrückten Haushalt mit allen Begleiterscheinungen angeschaut.
Und das macht er alles erstaunlich gut mit. Neben den ganz normalen Alltagsroutinen Spazierengehen, auf dem Sofa schlafen, gesittet mit anderen Windhunden speisen, kennt er nun u.a. Staubsaugerroboter, Kinder, Schwimmbad und den Fernseher. Letzteres findet er noch etwas gruselig.
Insgesamt ist Terry ein gelassener Afghane, der ziemlich cool mit allem umgeht. Auch wenn er noch klapprig ist, nimmt er gut zu und wird eines Tages ein großer und stattlicher Rüde sein.
Sein Fell konnten wir insoweit retten, als dass er lediglich einen nackigen Bauch hat. Seine Pflegemama bürstet ihn fleißig, und er findet es eigentlich ganz o.k.
Am liebsten spielt der Bub mit seinen unterschiedlichen Kumpels, er hat keine Berührungsängste (nicht mal beim Azawakh). Alle Kumpels werden zum Kuscheln beim Schlafen genutzt, an Pflegemama drankuschel ist natürlich das Highlight.
Wir schätzen den kastrierten Buben auf ca. 3 bis 4 Jahre.
Er sucht Menschen mit einem passen Spielkameraden, auch gerne mehrere, mit Zeit und Liebe zum Afghanen.
Ja und auch Terry wünscht sich einen eingezäunten Garten.

Afghanen-Rüde: Enzo/reserviert

Afghanen-Rüde: Enzo/reserviert

Update 03.12.2023

Enzo hat bei uns seinen dritten Geburtstag gefeiert. Er lebt seit April bei einer unserer Pflegefamilien mit zwei weiteren Afghanen-Buben zusammen. Mittlerweile hat er sogar das Baden und Bürsten gelernt, mit etwas Geduld lasst er es ganz gut über sich ergehen.
Es wird nun Zeit, dass er seine eigenen Menschen findet. Sie sollten fit und sportlich sein, Lust haben viel spazieren zu gehen und mit genügend Humor ausgestattet sein. Letzteres da Enzo noch jede Menge Unsinn im Kopf hat…

Also der Bub ist mit Hunden verträglich, findet uns Menschen gut und hat in seinem ersten Zuhause auch mit einer Katze zusammengelebt.
Schreiben Sie uns doch Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saluki-Hündinnen: Diva & Princess/reserviert

Saluki-Hündinnen: Diva & Princess/reserviert

01.12.2023

Es wird Zeit unsere beiden Schönheiten näher vorzustellen:
Diva (black & white) ist 8 Jahre alt und Princess (grizzle) ist 7 Jahre alt.
Beide sind in jeglicher Hinsicht sozialisiert, kennen und können alles.
Es sind zwei ganz bezaubernde Damen, die sich sehr gerne mögen und auch wunderbar zusammen spielen. Sie mögen auch alle Menschen, lediglich Prinzess ist etwas zurückhaltender als Diva.
Natürlich würden wir ihnen ein gemeinsames Plätzchen wünschen, doch wir sind realistisch, sie sind auch einzeln zu haben, allerdings sollte zumindest ein Saluki vorhanden sein.
(Über ihr Verhalten zu Katzen können wir nichts sagen.)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.