Azawakh-Hündin: Ninni

Azawakh-Hündin: Ninni

15.12.2019

Dann wollen wir heute noch Ninni vorstellen. Die zwei Jahre alte Azawakh-Hündin wohnt seit rund zwei Wochen auf einer unserer Pflegestellen.
Wir wollten ihr ein bisschen Zeit lassen bis zum ersten Fotoshooting, aber das hat jetzt nur beding etwas gebracht. Viele Azis sind sowas von not amused, wenn sie umziehen. Dies kann man noch Ninni immer noch ansehen – gute Laune sieht anders aus. Als Pflegemama muss man sich dann immer wieder daran erinnern, dass man erstens am Umzug nicht schuld ist und zweitens man das nicht persönlich nehmen darf.
Ninni hat insgesamt auch noch einen weiten Weg vor sich, sie muss noch so Einiges lernen. Allerdings wäre es sinnvoll, wenn sie diesen Weg gleich mit ihrem eigenen Mensch gehen könnte.
Immerhin klappt Anleinen und Spaziergehen schon, auch das mit der Stubenreinheit müsste sich bald erledigt haben.
Sin könnte auf einem Einzelplätzchen leben, aber auch mit anderen Windhunden.

Und: Ninni hat mit Katzen keinerlei Probleme.


Drucken   E-Mail