Greyhoundrüde: Mickey

Greyhoundrüde: Mickey

30.10.2020

Mickey ist Zuhause angekommen!
 
Auch wenn seine Pflegestelle diesen liebenswerten Buben, der sich mit Vorliebe nachts im Bett extra breit macht, sehr
ungern ziehen ließ, wusste sie doch, dass er bei Eva und Heinz-Georg seinen perfekten Altersruhesitz bekommt...

Und so holte Eva ihren Buben diese Woche nach Hause. Inzwischen hat er sich den anderen Vierbeinern schon artig vorgestellt - inklusive kleinen Flirts mit den schicken Barsoi-Mädels. Auch die Sofas und Betten wurden schon fleißig Probe gelegen.

Liebe Eva, lieber Heinz-Georg, vielen vielen Dank, dass Ihr dem wunderbaren Buben eine Familie seid.
Alles alles Gute und eine lange gemeinsame Zeit für Euch.

Und natürlich ein riesengroßes Danke an unsere Pflegestelle Nina, die auch diesen Buben mit viel Liebe wieder auf die Beine gestellt hat!




23.08.2020

Mickey ist ein Greyhound.
Und wie so viele Greyhounds hatte er mal einen (ziemlich schlechtbezahlten) Job auf einer der irischen Rennbahnen.

Er lief wohl ziemlich erfolgreich und schaffte so in seiner Karriere fast 50 Rennen.



Und als dann der Körper nicht mehr so mitmachen wollte, wurde er überflüssig. Ein unnützer Esser. 

Leider war es den Leuten, die viel Geld mit ihm verdient hatten, dabei ziemlich egal, wie er nun seine wohlverdiente Rente verbringt. 

Und so landete er bei jemandem in Deutschland, der seine Bedürfnisse nicht erfüllen konnte. 
 


Einige Menschen in seiner Umgebung konnten irgendwann nicht mehr wegsehen. 


Und hier beginnt nun endlich SEINE Geschichte!


Endlich hat er in seiner Pflegestelle jeden Tag einen mit adäquaten Futter gefüllten Napf.

Endlich hat er einen stets gefüllten Wassernapf.

Er darf jeden Tag mehrfach raus, spazierengehen oder im Garten die ersten Tobeansätze ausprobieren.
Rennen und spielen mit anderen Hunden…nur zum Spaß.



Aber seine knapp achtjährige Vorgeschichte hat Spuren an seinem großen, kräftigen Körper hinterlassen.



Er ist ein wirklich feiner Kerl, der sich sehr an anderen Hunden orientiert...der Menschen braucht, die damit umgehen können, dass er manchmal noch aus der Entfernung Dinge „verwechselt“ und dass er körperlich noch ein wenig Strecke zu gehen hat, bis er wieder in Form ist.

Er ist greyhoundtypisch ein absoluter Schmusebär, der seine Zweibeiner über alles liebt.



Mickeys Wunschzettel:



- einen vierbeinigen, souveränen Freund zum Anlehnen, gerne in seiner Größe


- Menschen, die für ihn Liebe, Zeit und Verständnis haben. 


- Menschen, die Spaß daran haben, spazieren zu gehen und ihm die Möglichkeit geben, in gesichertem Umfeld rennen zu können.




Sie haben sich sofort in diesen sanften Riesen verliebt und noch ein Sofaplätzchen frei? 

Dann melden Sie sich gerne bei uns.

Mickey61

Mickey5

Mickey4

Mickey3

Mickey2

Mickey1

Mickey und Jack


Drucken   E-Mail