Afghanen-Hündin: BIBAH

Afghanen-Hündin: BIBAH

29.03.2019

Unsere Bibah zog bereits letzte Woche um.
Und es geht ihr gut: Sie hat andere Afghanen, ein riesengroßes Stück Land zum Toben und einen Menschen, der Bibah so nimmt wie sie ist. O.k. da gibt es noch einen Menschen, der zum Glück gute Nerven hat, denn dieses verrückte Hündchen wird sich erst in ca. einem halben Jahr an ihn gewöhnt haben.
Liebe Monika, lieber Harry, danke dass unser Bibah bei Euch willkommen ist.
Leider werden die Leute immer rarer, die ein schwieriges Äffchen übernehmen, v.a. wenn es fast 9 Jahre alt ist.

 

09.07.2018

Leider schaffen wir es irgendwie nicht unsere neuen Hunde hier zeitnah zu zeigen.
Doch manchmal dauert es auch ein bißchen bis ein Neuer überhaupt ein Foto von sich machen läßt.
Bibah ist eine solche Schönheit, die nun eine Woche etwas kamerascheu war...
Noch immer findet sie es etwas dreist, dass man vor ihr auf dem Boden rumrobbt und ihre Kreise stört.
Aber für den Anfang macht sie es schon recht gut.
Die Süße ist acht Jahr alt und sucht ein Zuhause mit vorhandenem Afghanen, einem Garten und einem Menschen, an den sie ein paar Ansprüche hat:
Dieser Mensch muß ein bißchen cool sein, Sicherheit ausstrahlen und naja wir sagen einfach mal, er muß uns genau zuhören wollen, ob er bereit ist, mit Bibah gemeinsam ein paar Schritte zu gehen, so dass sich eine Bindung aufbaut.
Ist diese nämlich da, hat man ein superliebes und anhängliches Geschöpf, das einem jeden Wunsch von den Augen abließt.
Leider müssen wir auch bei diesem Hund anmerken: ohne Hunderfahrung mit ein bißchen Köpfchen sollte man sich für diesen Hund nicht bewerben....














Drucken   E-Mail