Greyhound-Hündin: MOLLY

Greyhound-Hündin: MOLLY

16.08.2011

Molly hat ihr Frauchen gefunden. Die kleine Maus lebt jetzt mit gleich drei unserer Ehemaligen (den Barsois Cao und Katharina und dem Greybuben Gigi) in Ostfriesland und kann ab sofort ihr Leben in vollen Zügen geniessen.
Wir sind sehr glücklich und wünschen euch alles, alles Liebe!!

03.06.2011
Vor einigen Tagen konnte Molly ihren dritten Geburtstag feiern. Sie ist eine sehr anhängliche Hündin, die entweder einen souveränen Gefährten braucht oder aber ihren Menschen, den sie dann wie einen kleinen, moccafarbenen Schatten begleitet...

Molly kann problemlos mit anderen Hunden ein paar Stunden alleine bleiben. Draußen verhält sie sich noch sehr zurückhaltend, wenn Menschen auf sie zukommen oder irgendwo Krach ist, dann hat sie richtig Angst, dann will sie nur weg, deshalb muß man Molly so lange noch angeleint lassen, bis sie diese Angst überwunden hat. Das kann noch ein paar Wochen oder Monate dauern. Im Grunde dauert es ca. ein Jahr, bis ein "Hund aus zweiter Hand" angekommen, Zuhause ist. Erst dann vertraut er seinem Menschen voll und ganz, fühlt sich sicher und kann entspannen.
Wir wünschen uns für Molly liebevolle, geduldige, ruhige Menschen, die am besten in ländlicher Umgebung leben. Molly braucht zwar keinen Garten, aber wir sind uns sicher, dass sie sich in einer Stadt niemals wohlfühlen würde.


10.05.2011
Molly wird demnächst drei Jahre alt.
Sie ist eine zierliche, kleine Hündin, die gut frei laufen kann, sie hängt sehr an ihrem Menschen und geht nie weit weg. Sie ist sehr kinderlieb.
Molly kann schlecht alleine bleiben, deswegen braucht sie entweder einen zweiten Hund an ihrer Seite oder aber Menschen, die viel Zeit mit ihr verbringen können.


Ankunft auf der Pflegestelle






neue Fotos vom 30.06.2011






Drucken   E-Mail